Phagro-Abschied Bernadette Sickendiek

„Sie kann unglaublich gut Männer führen“ APOTHEKE ADHOC, 06.12.2018 10:42 Uhr

Berlin - Der Phagro hat die Arbeit der scheidenden Geschäftsführerin Bernadette Sickendiek gewürdigt: Die Bilanz ihrer mehr als 20-jährigen Tätigkeit für den Großhandelsverband sei erfolgreich. „Dabei sah es zunächst nicht danach aus“, so der Phagro. Frauen seien in den 1980er Jahren in der Geschäftsführung nämlich alles andere als alltäglich gewesen. Letztlich überzeugte aber laut Phagro-Mitteilung „ihr frischer Gesamteindruck“.

Sickendiek verlässt den Phagro zum Jahresende und geht in den Ruhestand. Sie war erstmals von zwischen 1983 und 1991 für den Phagro tätig. Die Rechtsanwältin leitete damals von Frankfurt aus die Fachbereiche Recht und Soziales. Dann ging sie aus persönlichen Gründen für 14 Jahre nach Peru. 2005 lotste sie der damalige Celesio-Chef Dr. Fritz Oesterle zurück zum Großhandelsverband. Seitdem war sie dort als Sprecherin der Geschäftsführung tätig und leitete das Hauptstadtbüro in Berlin.

Die Verbandsarbeit sei für die Rechtsanwältin nie „nur“ Beruf, sondern immer auch Berufung gewesen, heißt es vom Phagro. Sie habe Verband und Branchenpolitik geprägt und habe ein gut funktionierendes Hauptstadtbüro aufgebaut. „Sie hat den Phagro nach innen und außen gut aufgestellt“, sagt Verbandsvorsitzender Dr. Thomas Trümper, der seit zwölf Jahren eng mit Sickendiek zusammenarbeitet. „Ihr größter Verdienst sind die guten persönlichen Verbindungen, die sie zu Nachbarverbänden, Politik und Ministerien geknüpft hat.“

Als die Juristin 1983 beim Phagro anfing, sei sie „eine Exotin“ gewesen. Frauen in der Geschäftsführung eines Branchenverbands seien zu dieser Zeit alles andere als alltäglich. „Es war schon die Frage: Soll man eine Frau mit diesem Amt betrauen?“, erinnert sich der ehemalige Phagro-Vorsitzende Otto Weber, damals Geschäftsführer von Ferdinand Schulze (heute Phoenix). „Mich hat sie überzeugt“, sagt er: „Sie machte so einen frischen Gesamteindruck.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi will OTC-Sparte verkaufen

Thomapyrin, Mucosolvan & Co.: Zukunft ungewiss»

Kein Kleckern

Desinfektion: Alkohol als Schaum»

Generikahersteller

Von Klinge zu Zentiva»
Politik

BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker»

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»

Zuweisung durch Dritte

Die Lücke in Spahns Rezeptmakelverbot»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Ketoazidose

Gliflozine: Risiko bei Operationen»

Multiple Sklerose

Siponimod: Novartis erhält Zulassungsempfehlung»

Nach Studienabbruch: Comeback für Aducanumab

Zulassungsantrag: Antikörper gegen Alzheimer»
Panorama

50 und 100 Jahre in Familienbesitz

Sanacorp-Aufsichtsratschef feiert Doppeljubiläum»

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»
Apothekenpraxis

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»