Eurim: Aprovel & CoAprovel müssen retour

, Uhr

Berlin - EurimPharm schließt sich den Rückrufen an und lässt gleich mehrere Chargen retourgehen.

Aprovel 75 mg, „EurimPharm“, 98 Filmtabletten
betroffene Chargen: 9A110 (Umpack-Ch.-B.: 0590449)

Aprovel 150 mg, „EurimPharm“, 98 Filmtabletten
betroffene Chargen: 9R26T (Umpack-Ch.-B.: 0591000, 0592992, 1000636991), 9R35P (Umpack-Ch.-B.: 0592993)

CoAprovel 150 mg/12,5 mg, „EurimPharm“, 98 Filmtabletten
betroffene Chargen: 9R31Z (Umpack-Ch.-B.: 1000632728), 9R922 (Umpack-Ch.-B.: 1000603331)

CoAprovel 300 mg/12,5 mg, „EurimPharm“, 98 Filmtabletten
betroffene Chargen: 8R962 (Umpack-Ch.-B.: 0590579, 0591806, 1000615143)

In den Niederlanden werden diverse Sartan-haltige Arzneimittel verschiedener Unternehmen wegen einer Grenzwertüberschreitung einer Azidoverunreinigung zurückgerufen. Nun schließt sich auch Eurim an.

Apotheken sollen ihre Bestände überprüfen und noch vorhandene Packungen zur Gutschrift ausreichend frankiert an die folgende Firmenadresse zurücksenden:

EurimPharm Arzneimittel GmbH
EurimPark 8
83416 Saaldorf-Surheim

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Sehr seltene Fälle von Myokarditis und Perikarditis
Herzentzündungen: Rote-Hand-Brief für Biontech und Moderna »

Mehr aus Ressort

Bakterien und Antibiotika
Bayern: Stabile Resistenzlage »
Entourage-Effekt des Hopfens
CBD ohne Hanf »
Weiteres
Apotheken sollen 10.000 Euro im Jahr investieren
„Apotheker unterschätzen ihre Macht“»
Entourage-Effekt des Hopfens
CBD ohne Hanf»
Apotheken brauchen Support vom Softwarehaus
DAV-Portal: Anbindung beginnt»