Budesonid plus Formoterol: Alternative zu SABA?

, Uhr

Berlin - Bei Asthma gilt bisher eine Bedarfstherapie mit kurz wirksamen Beta-2-Agonisten – den sogenannten „SABA“ – als Standard. Einige Studien zeigen jedoch, dass auch eine Kombination aus Budesonid und Formoterol, wie sie in Symbicort enthalten ist, bei leichtem Asthma in Frage kommen könnte und gute Ergebnisse erzielt.

In zwei randomisierten, doppelblinden Studien konnten die positiven Effekte der Kombination bereits belegt werden. Um den Effekt unter Alltagsbedingungen zu untersuchen, wurde sie nun in einer offenen Studie bei Erwachsenen mit leichtem Asthma im Vergleich zu Salbutamol nach Bedarf untersucht. In der Studie wurde die Kombination aus Budesonid und Formoterol mit SABA als Bedarfstherapie oder mit einer niedrigen täglichen Dosis inhalativer Kortikosteroide (ICS) in Kombination mit SABA verglichen.

Die knapp 700 Patienten im Alter von 18 bis 75 Jahren litten unter leichtem Asthma und erhielten randomisiert entweder Salbutamol bei Bedarf, Budesonid plus Salbutamol oder die Fixkombination Budesonid/Formoterol. Primärer Endpunkt war die annualisierte Exazerbationsrate, zu den sekundären Endpunkten gehörten die Zahl der Exazerbationen, die Zeit bis zur ersten Exazerbation und die Zahl der schweren Exazerbationen.

In der Budesonid/Formoterol-Gruppe war die annualisierte Rate an Asthmaexazerbationen signifikant niedriger als in der Salbutamol-Gruppe. Die Exazerbationsrate zwischen der Budesonid/Formoterol-Gruppe und der Gruppe mit Budesonid-Erhaltungstherapie unterschied sich hingegen nicht signifikant. Schwere Exazerbationen waren mit neun Fällen unter Budesonid/Formoterol seltener als mit 23 Fällen unter Salbutamol und 21 Fällen mit Budesonid-Erhaltungstherapie.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Unter Einhaltung der Corona-Regeln
Bus und Bahn: Kein erhöhtes Infektionsrisiko »
Chronische Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes
Bayer: Ist Finerenon der neue Blockbuster? »
Weiteres
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B