Tierpark Hirschfeld

Braunbär Anna und ihre Paten-Apotheken Maria Hendrischke, 05.06.2016 09:13 Uhr

Berlin - Wildtiere artgerecht zu halten ist teuer. In kleineren Zoos reichen dafür die Einnahmen aus den Eintrittspreisen allein oft nicht aus. Um zusätzliche Spenden einzuholen, bietet der Tierpark im sächsischen Hirschfeld Tierpatenschaften an. Für einen Braunbären stehen schon seit Jahren die Bären-Apotheken Reinsdorf und Wilkau-Haßlau Pate.

Dr. Bert Naumann hat die Bären-Apotheke im sächsischen Reinsdorf 1995 gegründet. Dass er sich damals für den Namen „Bären-Apotheke“ entschieden habe, sei eher Zufall gewesen. „Es gibt ja zahlreiche Löwen-, Adler- und Bären-Apotheken. Wir fanden, dass 'Bär' positiv klingt und haben uns ein freundliches Logo mit einem Bärengesicht überlegt“, so Naumann. Als er eine Filialapotheke in Wilkau-Haßlau übernahm, nannte er sie ebenfalls Bären-Apotheke.

Die Apotheken sind nur wenige Kilometer vom Tierpark in Hirschfeld entfernt. Vor etwa zwölf Jahren wurde dort ein neues Bärengehege gebaut – das ein Hektar große Bärenland. Naumann wollte den Nachbarn dabei finanziell unterstützen und sammelte Geld. „Ich habe an dem Weihnachten keine Kalender verkauft, sondern Spendendosen aufgestellt“, sagt er. Danach entschied er, den Park weiterhin zu unterstützen.

Im Namen seiner Apotheken übernimmt Naumann seitdem die Patenschaft für einen europäischen Braunbären. „Wir machen das schon so lange, ich weiß gar nicht, in welchem Jahr wir genau damit angefangen haben“, sagt er. In den Verkaufsräumen der Apotheken hängen Urkunden, die die Bären-Apotheken als Paten ausweisen. Zudem werden die Apotheken am Bärengehege genannt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»
Politik

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»