In Verkehrskontrolle erwischt

Prozess gegen Schlagstock-Apothekenräuber APOTHEKE ADHOC, 15.01.2019 14:55 Uhr

Berlin - Fast sechs Jahre nach einem brutalen Apothekenüberfall steht in Potsdam jetzt einer der Täter vor Gericht. Der 33-Jährige überfiel vor sechs Jahren mit einem Mittäter die Apotheke am Schlaatz im Erlenhof, bedrohte Zeugen mit einer Schreckschusspistole und verletzte zwei Menschen mit einem Teleskopschlagstock. Auf die Spur des Räubers kam die Polizei erst nach Jahren zufällig.

Der Prozess am Potsdamer Landgericht begann, wie die Potsdamer Neuesten Nachrichten berichten, mit einem Geständnis. „Das war wie im Film“, sagte der gebürtige Türke Oktay T. Er schilderte, was sich aus seiner Sicht am 19. April 2013 zugetragen hatte – und was die Hintergründe waren. Sein Leben finanzierte er damals zum Teil mit Drogengeschäften und bekam Ärger, als ein Deal schief ging. Damals, so Oktay T., sei er brutal zusammengeschlagen worden und das habe ihn aus der Bahn geworfen.

Im Rahmen eines weiteren Jobs in einer Berliner Shisha-Bar lernte er einen Mann namens Hussein kennen, der ihm bei einem Besuch Potsdams spontan den Apothekenüberfall vorschlug. Die Identität „Husseins“ konnte die Polizei bisher nicht ermitteln.

Oktay T. gab vor Gericht an, dass er an jenem Tag einen Anruf seines Drogendealers erhalten habe, der die Begleichung der Schulden forderte. Die beiden Täter betraten die Apotheke am Schlaatz maskiert, sie hatten eine defekte Schreckschusspistole und einen kaputten Teleskopschlagstock dabei.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»