Labor verraucht

PC-Brand: 30 Feuerwehrmänner in Apotheke

, Uhr
Berlin -

Rauch und der Geruch nach verschmortem Plastik haben Angestellte der Moor-Apotheke in Niedersachsen beunruhigt. Sie alarmierten die Feuerwehr, kurz darauf ging der Rauchmelder an. 30 Einsatzkräfte rückten an.

In der Moor-Apotheke in Südbrookmerland kam es gestern Vormittag zu einem Zimmerbrand. Kurz vor der Mittagszeit gingen im gesamten unteren Gebäudeteil die Rauchmelder an. Zuvor sei der Geruch bereits durch das Personal der Apotheke entdeckt worden, sagt ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Südbrookmerland. Es habe nach verschmortem Plastik mit einem „chemischen“ Note gerochen. „Das roch sehr unangenehm, ziemlich ätzend“, sagt Inhaber Jörn Sievers.

Feuerwehr holt PC aus Labor

Das Labor der Apotheke war verraucht. Das Feuer sei von selbst erloschen, so die Feuerwehr. Der Schmorbrand sei an einem Kabel in einer EDV-Anlage entstanden. Die Mitarbeiter und Bewohner hatten das Gebäude vorsichtshalber vollständig verlassen. „Allein wegen des infernalisch lauten Piepsen des Rauchmelders konnte man nicht mehr arbeiten“, so Sievers. Unter Atemschutz ging ein Trupp der Feuerwehr in das Gebäude, um den PC aus dem Labor zu entfernen.

„Wir haben im Anschluss eine Kontrolle durchgeführt und die Räume mit Hochleistungslüftern belüftet.“ Insgesamt habe der Einsatz eine dreiviertel Stunde gedauert. Die Apotheke war daraufhin wieder geöffnet. Ein großer Schaden ist Sievers zufolge nicht entstanden. Der neue PC ist bereits bestellt.

Erinnerung an Brand in 2011

Allerdings rief der Einsatz Erinnerungen bei dem Apotheker hervor. Denn 2011 brannte die Arztpraxis nebenan ab. Das Löschwasser flutete die Apotheke und es sei zu einem großen Schaden gekommen. „Da sind jetzt Erinnerungen hochgekommen, da ist man schon geschädigt“, sagt Sievers, der damals Notdienst hatte.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Mutmaßliches Rezeptfälscherpaar festgenommen
Polizist:innen verletzt: Rangelei vor Apotheke »
Erheblicher Schaden entstanden
Auto in Apotheke geschleudert »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Billigere Tests und mehr Personal
TestV: „Schikane den Apotheken gegenüber“»
Münzgeld-Engpass droht
Geldtransporteure streiken!»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»