BKK-Werbung für DocMorris

Wohl kein neues EuGH-Verfahren APOTHEKE ADHOC, 01.03.2018 17:33 Uhr

Berlin - Die Apotheker werden aller Voraussicht nach so schnell kein neues EuGH-Verfahren zu Rx-Boni bekommen – jedenfalls nicht vorgelegt vom Oberlandesgericht München (OLG). Zwar haben die Richter im Streit über eine DocMorris-Werbung zwischen der Siemens SBK und der Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) heute noch kein Urteil gesprochen. Sie ließen aber durchblicken, dass sie den Fall zugunsten der Versandapotheke abschließend entscheiden werden.

Die Siemens BKK (SBK) hatte vor Jahren in ihrer Mitgliederzeitschrift für ein Bonusmodell von DocMorris geworben. Dagegen hatte die Apothekerkammer Nordrhein geklagt und 2014 in erster Instanz vor dem Landgericht München I auch recht bekommen. Doch zwischenzeitlich hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass sich ausländische Versandapotheken nicht an die deutschen Preisvorschriften halten müssen.

Zwar findet das OLG München – wie auch der Bundesgerichtshof (BGH) –, dass sich der EuGH nicht mit allen relevanten Fragen befasst hat, etwa mit der Bedeutung des §7 Heilmittelwerbegesetz. Ob dies aber für eine erneute Vorlage nach Luxemburg reicht, ist nach der mündlichen Verhandlung fraglich. Das OLG behielt sich auch vor, die Bundesregierung um Auskunft bitten – wie unlängst in einem anderen Boni-Verfahren geschehen.

Allerdings könnten die Richter im SBK-Fall auch einen recht bequemen Ausweg nutzen: Gestritten wurde um die Frage, ob es sich bei dem Mitgliedermagazin der Kasse um ein Presseerzeugnis handelt. In diesem Fall würde die Haftung für die Anzeige entfallen, da sie nicht offensichtlich rechtswidrig war. Das Gericht tendierte dazu, das sogenannte Presseprivileg hier anzuwenden. In diesem Fall würde die Klage in sich zusammenfallen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»

Bluetooth-Inhalationstherapie

FDA-Zulassung für AirDuo Digihaler»

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»
Panorama

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»

Projekt mit Senioren

Telemedizin soll Sicherheitsgefühl erhöhen»

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter defekt: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»