Noventi: Buck und Picha im Aufsichtsrat

, Uhr
Berlin -

Die beiden Apotheker Andreas Buck und Florian Picha sind neu im Aufsichtsrat von Noventi Health. Damit sind insgesamt drei Vorstandsmitglieder des Förderungsvereins der Süddeutschen Apotheken (FSA) im Kontrollgremium der neu gegründeten Aktiengesellschaft vertreten. Jürgen Frasch, 1. Vorsitzender des FSA, gehört dem Aufsichtsrat schon seit 2016 an.

Andreas Buck ist Inhaber der Neuen Apotheke sowie der 7 Schwaben Apotheke in Laupheim. Von 2007 bis 2016 war er Mitglied der Vertretersammlung des FSA, seit 2016 gehört er dem Vorstand an. Er ist zudem Schatzmeister des Landesapothekerverbands Baden-Württemberg und in der Vertretersammlung der Landesapothekerkammer. Schließlich ist er Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands des Treuhand Verbandes Deutscher Apotheker sowie Mitglied der Sanacorp-Vertreterversammlung

Florian Picha ist Inhaber der Internationalen Ludwigs-Apotheke in München sowie des Einzelimporteurs Ilapo. Von 1999 bis 2016 war er Mitglied der Vertretersammlung des FSA und ist seit 2016 im Vereinsvorstand. Er ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Parmapharm, Mitglied der Delegiertenversammlung der bayerischen Landesapothekerkammer sowie Vorstandsmitglied im Förderverein der PTA-Schule München und Mitglied des Stiftungsrates der Lesmüller-Stiftung. Ausgeschieden aus dem Aufsichtsrat war Ende September Andreas von Schmidt-Pauli.

Weitere Mitglieder im Aufsichtsrat von Noventi Health sind Josef Kammermeier, Rüdiger von Esebeck, Rainer Franz Karl Henkelmann, Jürgen Frasch, Hans Jacob, Uwe Geiß, Dr. Michael B. Vetter, Ursula Bockhorni-Imhoff und Dagmar Berger. Sie sind auch im Kontrogremium der Schwesterfirma Noventi. Herbert Pfennig, ehemaliger Vorstandschef der Apobank, ist – genau wie Buck und Picha – nur im Aufsichtsrat der Noventi Health.

Noventi Health und Noventi agieren als Dachgesellschaften der Noventi-Gruppe. Einziger Gesellschafter ist der FSA. Mitglied im FSA können nur Apotheker sein, die eine Vor-Ort-Apotheke haben. Unter Noventi Health sind die Aktivitäten im Ausland sowie BoS&S, der Softwareanbieter für ambulante und stationäre Pflegedienste, gebündelt. Über Noventi werden die übrigen Beteiligungen verwaltet.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
„Unnötig kompliziert und unsicher“
IT-Experte zerlegt E-Rezept-Codes »
Reaktion auf gefälschte Impfzertifikate
Corona-Warn-App kann jetzt Apotheken sperren »
Mehr aus Ressort
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr »
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»