Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“ APOTHEKE ADHOC, 24.01.2020 15:05 Uhr

Berlin - Beim Namen Axel Springer denken die allermeisten Leute noch an „Bild“ oder „Welt“. Doch das ist nur ein immer kleiner werdender Teil der Wahrheit: Das größte digitale Medienhaus Europas erwirtschaftet jetzt schon 80 Prozent seines Umsatzes mit Digitalangeboten wie Rubrikenportalen und will sich in den kommenden Jahren als Technologiekonzern neu erfinden. An vorderster Front dabei: Dat Tran. Der Experte für Künstliche Intelligenz leitet die Entwicklung des Tochterunternehmens Springer AI. Er weiß, wie man mit Plattformlösungen und KI neue Erlösmodelle entwickelt – und erklärt das bei der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC, powered by Noventi. Tickets gibt es hier.

Digitale Geschäftsmodelle können nicht nur ihren Profiteuren wahnsinnig viel Geld einbringen, sie können deren Wettbewerbern auch in Windeseile den Boden unter den Füßen wegziehen. „Heute, in der digitalen Welt, kann man an einem Wochenende ein Business erschaffen, das ganze Branchen umwirft“, bringt Tran es auf den Punkt. Umso entscheidender ist es, zu verstehen, warum das so ist. Tran tut das: Sein Lebenslauf ist ein Potpourri aus digitalen und analogen Geschäftsfeldern, zwischen denen er selbst den roten Faden bildet.

Seit er mit 14 Jahren angefangen hat, zu programmieren, ist er technisch auf der Höhe der Zeit. Nach seinem Abschluss in Operations Research and Econometrics verschlug es ihn allerdings erst in die Investmentbanking-Branche, „aber Banking hat mir nicht so gefallen, deshalb habe ich mich umorientiert. Ich wollte immer Sachen mit großem Impact machen.“ Dafür kam er zur richtigen Zeit, schließlich begann Anfang des letzten Jahrzehnts der Siegeszug der KI. Von da an tauchte er in verschiedene Branchen ein, zum Beispiel baute er beim Online-Preisvergleichsportal Idealo ein Data Science Team auf, das unter anderem Algorithmen für Bildästhetik und für Verkaufswahrscheinlichkeiten entwickelt hat.

„Ich habe immer Zyklen von zwei Jahren, in denen ich schaue, ob ich genug erreicht und genug gelernt habe“, erklärt er seinen Werdegang. Ob zwei Jahre dafür bei Springer reichen, sei noch dahingestellt. Seit Juni 2019 leitet er dort die KI-Abteilung der Konzerntochter Springer AI – ein integraler Bestandteil auf dem Weg zum Techkonzern. „Springer hat sehr viele Tech-Unternehmen aufgekauft und integriert. Um ein Technologieunternehmen zu werden, muss man aber vor allem eigene Technologie entwickeln und verkaufen“, erklärt Tran. „Mein wesentlicher Anteil daran ist, dass ich die KI-Komponente bei Springer selbst entwickeln will.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

„Wie ein Manufakturbetrieb“

550 Liter Desinfektionsmittel am Tag»

Belgien

Katze mit Corona infiziert»

Mit Kreide, per Brief oder als Blume

Dankesbotschaften fürs Team»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»