Dr. Akvile Ignotaite

System Akvile: App trifft Aknekosmetik APOTHEKE ADHOC, 06.02.2020 15:06 Uhr

Berlin - Bei der Aknebehandlung wird viel Potential verspielt, meint Dr. Akvile Ignotaite. „Viele Produkte versprechen Hilfe in drei Tagen, aber so funktioniert unsere Haut nicht. Sie muss dauernd begleitet werden“, sagt die Gründerin von System Akvile. Ihre Mission: Sie will dermatologische Produkte ganzheitlich denken und so einen realen Mehrwert für Patienten schaffen. System Akvile tritt mit einer Kombination aus Dermokosmetik und digitalem Gesundheitsmanagement an den Patienten. Auch für Apotheken ist das höchst spannend, Stichwort Kundenbindung. Auf der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC, powered by Noventi, erklärt sie, wie modernes Management der Customer Journey bei Dermatika funktioniert. Tickets gibt es hier.

Wie so viele Geschäftsideen entstand auch System Akvile aus einem Mangel, den die Gründerin selbst zu erleiden hatte: „Ich hatte selbst mit Akne zu kämpfen, insbesondere nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, und war frustriert von den Produkten auf dem Markt“, erzählt die junge Unternehmensgründerin. Denn fast alle Anbieter sprechen von schnellen Effekten und umgehender Besserung. „Niemand in der traditionellen Skincare-Industrie spricht von Akneproblemen als einem chronischen Problem. Aber genau das sind sie.“

Ignotaite wollte es besser machen und brachte das notwendige Rüstzeug mit: So wie in ihrer Promotion an der Leuphana-Universität Lüneburg geht es auch bei System Akvile um Nachhaltigkeit und Kommunikation. „Wir gehen weg vom Single Product Development und denken nicht mehr von Produkt zu Produkt, sondern nehmen die ganze Customer Journey in den Blick“, sagt sie. „Wir fragen uns auch, was passiert, wenn der Kunde das Produkt gekauft hat.“

Das heißt: System Akvile besteht nicht nur aus vier verschiedenen Dermokosmetik-Produkten zur Aknebekämpfung, sondern auch aus einem Digitalangebot, das die Kunden bei der Anwendung unterstützt und bei der Verstetigung und regelmäßigen Anwendung hilft. So werden die unterschiedlichen Anwendungen morgens und abends erklärt und die Nutzer an sie erinnert. Die App, die im letzten Stadium der Entwicklung ist und noch im Februar gelauncht werden soll, soll dann auch eine aktive Beratung der Kunden durch das Akvile-Team ermöglichen. „Das wird keine Diagnose-App, sondern es geht vor allem um Compliance und Adherence“, erklärt sie.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Südkorea meldet erneuten Anstieg»

Sonder-Jour Fixe wegen Covid-19

BfArM: Verfallware gegen Lieferengpässe?»

Ausgangsbeschränkung

Apothekerkammer: Beschäftigungsverbot für Schwangere»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»

Keine Debatten über Erleichterungen

Kanzleramtschef: Kontaktsperre mindestens bis 20. April»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»