Catharina van Delden bei VISION.A

Innovationfähigkeit: Wie Patienten und Apotheker gemeinsam die Zukunft gestalten

, Uhr
Berlin -

Die Apothekenbranche hat ein Innovationsproblem. Nicht, dass es keine innovativen Player gäbe. Aber als Branche in ihrer Gänze trauen viele dem Berufsstand nicht zu, mit großen Konzernen mitzuhalten. Catharina van Delden will das ändern. Bei der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC, powered by Noventi, zeigt die Gründerin von Innosabi, wie der digitale Wandel Möglichkeiten eröffnet, Strukturen und Prozesse neu zu denken und so effizient zu gestalten wie nie zuvor. Tickets gibt es hier.

Woran liegt der Innovationsstau in der Apothekenwelt, den so viele beklagen? Wirklich nur an rechtlicher Benachteiligung und regulatorischer Drangsalierung, wie viele Apotheker kritisieren? Nein, denn zentral für Innovationen sind Informationen – und zwar solche zwischen Akteuren. Unzählige Insellösungen führen zu unschätzbarem Informations- und Zeitverlust. Das zu verhindern ist van Deldens Spezialgebiet.

Van Delden ist Gründerin von Innosabi, einem Unternehmen für agiles Innovationsmanagement. Was macht so ein Unternehmen? „Wir sind seit unserer Gründung ‚always in beta‘“, erklärt sie. „Zu Beginn waren wir ein Dienstleister, irgendwann haben wir dann angefangen, unser Know-how in Software zu gießen. „Die Grundidee war dabei immer dieselbe: Wie verändert sich die Art und Weise, wie Innovationen entstehen?“ Wir, das waren van Delden und drei Kommilitonen von der Technischen Universität München.

Mittlerweile ist Innosabi dem Prädikat Studentenprojekt längst entwachsen. Internationale Konzerne wie Bayer, Allianz oder Daimler nutzen die Software des Unternehmens, um interne Prozesse gezielt zu öffnen und externe Potentiale nachhaltig für die Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu erschließen. Aber auch van Delden selbst ist der Rolle der jungen Gründerin bereits entwachsen: Sie sitzt im Präsidium des Digitalverbands Bitkom, im Beirat Süd der Deutschen Bank, ist Buchautorin, Keynotespeakerin und wurde von der Gesellschaft für Informatik als Vordenkerin der digitalen Moderne ausgezeichnet. Die Fachzeitschrift Computerwoche sieht sie als eine der einflussreichsten Frauen der deutschen IT.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Keine Retaxationen und maximale Transparenz
Fahrplan beschlossen: 30.000 E-Rezepte bis Ende März»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Gericht sieht Irreführung
Salus: Täuschend echtes Bio-Siegel»
„Zack + da“ ist online
AEP startet Apotheken-Plattform»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»