Großhändler werden Hersteller

, Uhr
Berlin -

Der Einzelhandel setzt immer stärker auf Eigenmarken. Auch Pharmagroßhändler wittern ein Geschäft und bauen das Angebot für die Apotheken aus. Gehe bietet den Mitgliedern von „Gesund leben“ erstmals ein OTC-Präparat an. Auch die Noweda wirbt derzeit für die Sortimentserweiterung: Die Essener Genossenschaft hat unter der Marke „Für mich“ Hand- und Fußcremes auf den Markt gebracht.

Eigenmarken von Großhändlern gibt es seit längerem auf dem Markt: Gehe bietet bereits seit 1989 unter der Marke „Balance“ eigene Produkte an. Mit dem Start der eigenen Apothekenkooperation kam 2004 die Marke „Gesund leben“ dazu. Heute werden mehr als 80 Produkte angeboten. „Der Stücknutzen für Apotheken ist bei Eigenmarken in der Regel sehr gut“, sagt Gehe-Chef André Blümel. Außerdem erhielten Pharmazeuten eine zusätzliche Ertragsquelle.

Anfang der 1990er-Jahre war Gehe durch die Übernahme von Azuchemie, Aliud, Allphamed und Jenapharm in die Pharmaproduktion ein- und 1996 wieder ausgestiegen – ein Zugeständnis an die Industrie. Als erster Großhändler haben die Stuttgarter jetzt mit Ibuprofen akut 400 mg wieder ein OTC-Produkt für die Mitgliedsapotheken auf den Markt gebracht. Das Präparat wird vom Bielefelder Lohnhersteller Dr. Kleine produziert.

Die Firma ist den Apothekern als Cranberry-Hersteller für DocMorris sowie NAC-Lieferant für dm bekannt. Das Unternehmen hatte auch schon die Vitalsana-Eigenmarken für Schlecker hergestellt und gehört wie Vitalia zu Windstar Medical, einem der führenden Auftragshersteller für frei verkäufliche Arzneimittel in Deutschland.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Großhändler verliert Geschäftsführer
Zimmermann verlässt AEP »
Weiteres
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»