Prio für Apothekenpersonal: Wer testet, wird geimpft

, Uhr aktualisiert am 24.02.2021 11:53 Uhr

In Baden-Württemberg kommt den Apotheken bei der Teststrategie eine besondere Bedeutung zu: Nicht nur setzt die Landespolitik mittlerweile verstärkt auf das „Böblinger Modell“, bei dem Apotheken-Testzentren Träger der allgemeinen Teststrategie sind, sondern Apothekenmitarbeiter*innen spielen – ähnlich wie in Sachsen – auch eine zentrale Rolle bei der Wiedereröffnung von Schulen und Kindertagesstätten, wo sie vor Ort testen. Neben Testzentren und ambulanten Arztpraxen bieten knapp 300 Apotheken im Ländle Schnelltests an.

„Wir stehen hier mit vielen Apotheken als Teil der nationalen Teststrategie und der Teststrategie des Landes zur Verfügung und engagieren uns“, so Becker. Mit den kostenlosen Tests ab März werde die Nachfrage und damit die Exposition des testenden Apothekenpersonals noch einmal zu nehmen. „Erhöhte Nachfrage bedeutet natürlich auch ein erhöhtes gegenseitiges Ansteckungsrisiko“, so Becker. Selbstverständlich achte das eingesetzte Personal peinlich genau auf die Einhaltung aller Hygiene- und Schutzstandards bei den Testungen, aber: „Erst eine Impfung für unser Personal rundet den Schutz wirklich ab! Das müssen die politisch Verantwortlichen erkennen und entsprechend handeln.“ Der LAV forderte deshalb mindestens eine Einstufung in die Priorisierungsgruppe 2, in der beispielsweise auch Lehrer*innen stehen – wie nun erfolgt.

Auch in anderen Bundesländern dürfte damit der Druck steigen. So forderte der Apothekerverband Nordrhein (AVNR) ebenfalls, dass Apothekenpersonal zeitnah gegen Covid-19 geimpft wird. Laut einer aktuellen apsocope-Umfrage teilen 91 Prozent der Apothekenmitarbeiter*innen die Forderung, dass sie bei regelmäßiger Duchführung von Antigen-Tests bevorzugt geimpft werden sollten.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Spahn beim DAT – Abda sucht Kinderreporter»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»