Gewicht als Risikofaktor für Covid-19

, Uhr
Berlin -

Dass Übergewicht als Risikofaktor für verschiedenste Erkrankungen gilt, ist allgemein bekannt. Wie groß der Einfluss bei Covid-19 ist, war bislang jedoch nicht abschließend geklärt. Eine Studie der Centers for Disease Control and Prevention konnte nun zeigen, dass sich bei jungen Menschen mit Adipositas das Sterberisiko durch Covid-19 verdoppelt – doch auch ein zu geringes Gewicht kann negative Auswirkungen haben.

Das Körpergewicht trägt maßgeblich zur Gesundheit bei: Ein zu hohes oder zu niedriges Gewicht birgt beispielsweise Risiken im Herz-Kreislauf-Bereich. Auch bei einer Infektion mit Sars-CoV-2 spielt das Gewicht daher eine zentrale Rolle, wie eine Publikation der Centers for Disease Control and Prevention im „Morbidity and Mortality Weekly Report“ zeigt.

Übergewicht gilt schon länger als Risikofaktor für schwere Covid-Verläufe: Dabei spielen chronische Entzündungsreaktionen bei einer viszeralen Adipositas ebenso eine Rolle wie Störungen der Lungenfunktion durch vermehrtes Fettgewebe. Dem CDC Covid-19 Response Team standen für ihre Untersuchung die Daten von 3,2 Millionen Krankenhauspatienten zur Verfügung, knapp 150.000 wurden aufgrund von Covid-19 behandelt.

Untergewicht kann ebenfalls gefährlich sein

Die Studie zeigt, dass auch Menschen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 18,5 oder niedriger ein erhöhtes Risiko für einen schweren Covid-Verlauf aufweisen. Ein solcher BMI gilt als Untergewicht – das Risiko für einen Krankenhausaufenthalt war um 20 Prozent erhöht, bei den unter 65-jährigen sogar um 41 Prozent. Ein erhöhtes Risiko für eine Notwendige Intensivbehandlung konnte jedoch nicht ermittelt werden, gleiches gilt für eine mechanische Beatmung oder das Sterberisiko.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
NNF schüttet an Apotheken aus
75 Millionen für TI-Aufwendungen»
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»