Gewinnspiele

MAK: Und was ist mit dem Umschau-Kreuzworträtsel? APOTHEKE ADHOC, 12.09.2019 09:21 Uhr

Berlin - Die Werbegemeinschaft MAK (Marketing für aktive Kollegen) hat Kritik an ihrem Geschäftsmodell zurückgewiesen. Die Firma mit Sitz in Thüringen bietet Flyer, Kalender und ein Gewinnspiel für Apotheken an. Letzteres hatte wegen der hohen Preise für Schlagzeilen gesorgt. Geschäftsführer Ulrich Kiesow betont jetzt: „Eine Beeinträchtigung der Arzneimittelversorgung gibt es durch das Gewinnspiel nicht.“

MAK hat laut eigenen Angaben 3000 Apotheken als Kunden. Die 1999 gegründete Firma bietet verschiedene Marketingaktionen an, um die Frequenz in der Offizin zu erhöhen. Neben der Kundengewinnung ist die -bindung durch Taler, Prämien oder Facebook ein weiterer Fokus des Unternehmens.

Bei dem Gewinnspiel distanziert sich Kiesow von dem Inhalt der Aktion: „MAK hat mit der Veranstaltung des Gewinnspiels nichts zu tun“, sagt er. Jede Apotheke veranstalte das Gewinnspiel selbst. „Sie bestimmt die Gewinne, den Spielzeitraum, die Intensität und mit der Auflage der Flyer auch die Anzahl der Gewinnlose.“ MAK unterstütze lediglich mit der technischen Infrastruktur, also mit dem Tablet und der benötigten Software für die Lose.

Kiesow zufolge ist das angebotene Gewinnspiel „für Apotheken wettbewerbsrechtlich und berufsrechtlich unproblematisch“. Kritik habe es ausschließlich durch die Apothekerkammer Nordrhein gegeben. „Ob diese Beanstandungen berechtigt sind, ist offen“, sagt er. Eine Entscheidung des Landesberufsgerichts in Nordrhein-Westfalen stehe noch aus. „Eine Beeinträchtigung der Arzneimittelversorgung gibt es durch das Gewinnspiel nicht.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vernetzte Versorgung

Sanofi und Abbott bauen Insulin-Cloud»

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»
Politik

Kostenerstattung

Spahn verschont die Homöopathie»

BMG

Nationales Gesundheitsportal ab 2021»

Nach Datenpanne

Spahn pocht auf höchsten Datenschutz»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Psychische Erkrankungen

Grüne und Therapeuten für mehr Prävention»

LG Gießen

Ärztin wegen Abrechnungsbetruges vor Gericht»

Vox-Gründershow

Apotheker angelt sich einen Löwen»
Apothekenpraxis

NRW.Bank

Förderprogramm für Apothekendigitalisierung»

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»