Strukturwandel

Die düstere Zukunft der Landapotheke Lothar Klein, 02.10.2017 10:25 Uhr

Berlin - Nicht nur das Internet läuft auf dem Land langsamer. Hier sterben deutlich mehr Menschen an den Folgen eines Herzinfarktes als in der Stadt, weil die medizinische Erstversorgung zu spät kommt. Der bislang unveröffentlichte Raumordnungsbericht der Bundesregierung offenbart nach Informationen des Handelsblatts erhebliche Differenzen in der Infrastrukturversorgung zwischen Stadt und Land. Und die Probleme werden sich vergrößern: Im Jahr 2050 leben nach Ansicht von Zukunftsforschern zwei Drittel der Menschheit in Städten. Heute sind es weniger als die Hälfte.

„Notwendig sind vor allem verstärkte Investitionen in zentrale Infrastrukturen und die Förderung von Forschung und Entwicklung“, zitiert das Handelsblatt aus dem Raumordnungsbericht, den die Bundesregierung offensichtlich vor der Bundestagswahl nicht mehr präsentieren wollte. Der Bericht belegt, dass bundesweit zu wenig getan wurde, das Leben auf dem Land lebenswert zu erhalten. Seit Jahrzehnten gilt dafür in der Politik das Konzept der „zentralen Orte“: Danach organisiert sich das Leben in Ober-, Mittel- und Unterzentren. In Oberzentren gibt es Krankenhäuser, Ärzte, Apotheken, Supermärkte, Behörden, Universitäten, Schulen, Gerichte, Theater, Kinos und vieles mehr – mit abnehmender Tendenz zu Mittel- und Unterzentren.

Im besten Fall erreichen alle Menschen so in hinnehmbarer Zeit alle Versorgungseinrichtungen. Allerdings gerät diese Balance seit Jahren durch Kostendruck und Landflucht aus den Fugen. Weil Krankenhäuser in Ober- und Mittelzentren schließen müssen, trocknen auch diese „Versorgungsoasen“ nach und nach aus. Nach den Zahlen des Raumordnungsberichts wuchs die Zahl der Stadtbevölkerung von 2005 bis 2015 um 1,4 Millionen Menschen. Ebenso zulegen konnten die „Speckgürtel“ der Städte. Dagegen schrumpfte in 37 Prozent der Mittelstädte und 52 Prozent der Kleinstädte die Bewohnerzahl.

Das hat Folgen: Fachkräfte flüchten aus diesen Regionen, dort verlassen zugleich mehr Jugendliche ohne Abschluss die Schulen. Grund dafür sind fehlende differenzierte Bildungsangebote, wie es sie in Städten gibt. Schon die Grundschule liegt in vielen Orten auf dem Land mehr als zwei Kilometer entfernt und die Busse fahren nur selten. Die „fußläufige Erreichbarkeit“ ist laut Raumordnungsbericht in vielen ländlichen Regionen nicht mehr gegeb

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»
Apothekenpraxis

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»