Substitution

vdek: Kein Aut-idem-Kreuz bei Reimporten Alexander Müller, 02.02.2015 10:08 Uhr

Berlin - Apotheker müssen bei Verordnungen über Reimporte das Aut-idem-Kreuz des Arztes nicht mehr beachten, wenn der Patient bei einer Ersatzkasse versichert ist. Darauf haben sich der Deutsche Apothekerverband (DAV) und der Ersatzkassenverband vdek verständigt und damit auf ein Urteil des Sozialgerichts Koblenz reagiert. Mit den Primärkassen gibt es in einigen Bundesländern schon entsprechende Regelungen, möglichst schnell soll es bundeseinheitliche Vorgaben geben.

Das Urteil aus Koblenz vor einem Jahr hatte die bisherige Praxis auf den Kopf gestellt: Wurden in der Vergangenheit Original und Reimport auch bei gesetztem Aut-idem-Kreuz gegeneinander ausgetauscht, sind die Angaben des Arztes aus Sicht der Richter bindend.

Hintergrund war eine Retaxation: Ein Apotheker hatte das namentlich verordnete Importarzneimittel abgegeben. Die Kasse retaxierte wegen Nichtbeachtung des Rabattvertrags mit dem Originalhersteller. Dagegen hatte der Apotheker erfolgreich geklagt, das Urteil ist mittlerweile rechtskräftig.

So richtig glücklich waren weder die Kassen noch die Apotheker mit dem Urteil: Weil die Rabattverträge in diesem Bereich ausgestochen werden, fürchteten die Kassen um ihre Einsparungen. Für Apotheker kann eine namentliche Importverordnung mit Blick auf die Lieferfähigkeit zum Problem werden. DAV und vdek haben sich daher auf eine Anpassung des Arzneiversorgungsvertrags geeini

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»
Apothekenpraxis

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»