ZL-Ringversuche

Bayern: Rezepturtests ab 2019 Pflicht APOTHEKE ADHOC, 30.11.2018 08:22 Uhr

Berlin - Bisher führten Apotheken Ringversuche des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker (ZL) auf freiwilliger Basis durch. Doch das ändert sich in Bayern: Da dürfen die Kollegen im kommenden Jahr nicht mehr aus freien Stücken entscheiden, ob sie ihre Rezepturen testen lassen. Sie werden verpflichtet, an den Ringversuchen teilzunehmen. Abhängig von der Qualität der eingereichten Rezepturen können sie dabei auf ihren Kosten sitzenbleiben.

Die Bayerische Landesapothekerkammer (BLAK) führt die verpflichtende Teilnahme an den ZL-Ringversuchen für Apotheken ein. Ziel sei die Qualitätssicherung bei der Rezepturherstellung und eine Hilfe zur Selbsthilfe bei Rezepturproblemen. Das haben die Delegierten kürzlich bei der Kammerversammlung beschlossen.

Im April 2019 soll der erste obligatorische Ringversuch starten. Mit einem Schreiben der Kammer werden die Apotheken dann aufgefordert, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt die Rezeptur herzustellen und einzuschicken. „Die Apotheke erhält eine Rückmeldung über die Qualität der Rezepturherstellung”, erklärt eine Sprecherin.

Die erste Rezeptur, die auf die Apotheker zukommt, ist eine Erythromycin-Rezeptur (1 Prozent in Basiscreme DAC, 20 g). Der Wirkstoff ist bekannt für seine Instabilität bei einem bestimmten pH-Bereich, die letztendlich zu einer Inaktivierung und damit zu einem Wirkverlust führen kann. Auch die Einwaagekorrektur gilt es dabei zu beachten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»