Baden-Württemberg

Testkäufe in allen Apotheken APOTHEKE ADHOC, 01.02.2019 12:36 Uhr

Berlin - Die Beratung ist das Ass im Ärmel der Apotheken vor Ort. Die Qualität wird von den Kammern beispielsweise in Pseudo-Customer-Besuchen überprüft. Eine einheitliche bundesweite Regelung gibt es nicht. In Baden-Württemberg wird der Überprüfungsturnus in der Berufsordnung verankert.

In diesem Jahr startet in Baden-Württemberg das erweiterte Pseudo-Customer-Programm. Innerhalb von drei Jahren sollen alle Apotheken im Bundesland einmal von einem Pseudo-Customer besucht werden. „Die Teilnahme am Pseudo-Customer-Programm zählt nach § 5 unserer Berufsordnung als Maßnahme für die Qualitätssicherung“, teilt die Kammer mit.

Bislang wurde nicht jede der knapp 2600 Apotheken in einem festgelegten Turnus besucht. Der Vorstand der Landesapothekerkammer (LAK) legte in den Vorjahren eine Anzahl fest, die von einem Testkäufer besucht und bewertet werden. Die Auswahl erfolgte per Zufall aus dem Pool aller öffentlichen Apotheken. Der Pseudo-Customer lässt sich in der Apotheke zu einem festgelegten Szenario beraten. Findet keine Beratung in Eigeninitiative statt, wird nachgefragt. Waren die Tester dann nicht zufrieden, wurde diese im Folgejahr erneut besucht.

Die Testkäufer sind speziell geschulte Apotheker, die nach dem Besuch der Apotheke einen standardisierten Bogen zur Bewertung der Beratungsqualität ausfüllen. Im Anschluss wird das Ergebnis mit der betroffenen Apotheke besprochen, Stärken beziehungsweise Verbesserungspotentiale werden aufgezeigt. Die Pseudo-Customer-Besuche sollen nicht nur Aufschluss über die Beratungsqualität der Apotheke geben, sondern auch schwarze Schafe aufzeigen - beispielsweise wenn Beratung und Arzneimittelabgabe von nicht-pharmazeutischem Personal durchgeführt werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»