ApoRetrO

Die Apotheken-Streichliste ist online Alexander Müller, 09.12.2017 08:00 Uhr

Berlin - Das war wirklich gemein: Erst sollten die Apotheker diesen umfassenden Fragebogen ausfüllen, damit ihr Honorar neu berechnet werden kann. Dann kommt aufgrund eines perfiden Tricks im Fragebogen heraus, dass die Apotheken viel zu viel Geld bekommen. Einige von ihnen sollen deshalb bald sterben, schlagen die Gutachter vor. Und jetzt das: Gegenüber der Politik sollen die Inhaber begründen, warum ausgerechnet ihre Apotheke gerettet werden soll. Eine Protestaktion dagegen verpufft.

Die Apotheker haben diesen etwas merkwürdigen Brief erhalten. Der Vordruck sieht fast aus wie ein Bewerbungsschreiben: Name und Anschrift der Apotheke sollen oben links eingetragen werden, auf der rechten Seite ist Platz für ein Foto. Ob dort die Apotheke oder das Team gezeigt werden soll, bleibt offenbar dem Inhaber überlassen.

Apotheker Heinz-Heinrich Mollenhauer, gute Freunde nennen ihn 2hm, hatte das Schreiben erst achtlos zur Seite gelegt, er hatte es schlichtweg für Satire gehalten. Doch als am Abend in seiner Erfa-Gruppe alle nur über ihre Bewerbungsmappe sprachen, wurde er nervös. „Ich habe schon alle Zahlen zusammen, zum Glück machen wir so viele Rezepturen“, prahlte eine junge Kollegin. Ein anderer hatte für den nächsten Tag schon einen Fotografen geordert, damit dieser die Offizin gut ausleuchtet. Nur der Chef der Siegfried-Apotheke, ein älterer Kollege aus der Innenstadt, saß kopfschüttelnd dabei und fand die ganz Aktion „unseres Berufsstandes unwürdig“.

Wieder zu Hause beugte sich Mollenhauer mit frischer Aufmerksamkeit über das Schreiben. Das Ganze war tatsächlich kein Scherz: Das Wirtschaftsministerium wollte auf Grundlage des Honorargutachtens wissen, welche Apotheken wirklich überflüssig sind. Deshalb sollte jeder Inhaber ein paar zusätzliche Angaben machen und in einem Motivationsschreiben belegen, warum sein Standort erhalten werden muss. Auf die Existenzgründung folgt die Existenzbegründu

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nebenwirkungen.de

„Arzneimittelkommission nimmt die Patienten nicht ernst“»

Rechenzentren

AvP erweitert Geschäftsführung»

Angebot bei Ebay

DHU-Globuli: Gebraucht und verfallen»
Politik

Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche»

Telemedizin

Ministerium: WhatsApp-Krankenschein ungültig»

Nebeneinkünfte

Top-Verdiener: Henke (CDU) vor Ulla Schmidt (SPD)   »
Internationales

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»
Pharmazie

Rückruf

Sumatriptan und Tranexamsäure müssen zurück»

Rückruf

Curatoderm: Kohlpharma muss ebenfalls zurück»

Rote-Hand-Brief

Beriate: Proteinflocken bei Rekonstitution»
Panorama

Pflegekosten

AOK streitet mit Senioren-WGs»

Bayern

ASB prellte Kassen um Millionen»

Lebensmitteleinzelhandel

Deutsche wollen Arzneimittel im Supermarkt»
Apothekenpraxis

Constella-Kostenübernahme

Geheime Absprache: Kasse gibt Retax-Ehrenwort»

Hilfsmittelversorgung

Retax-Protest: Apothekerin will Kasse wechseln»

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»
PTA Live

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»