Amazon: Drogerie verkauft OTC und Rx

, Uhr

Berlin - Dass sich Versandapotheken auf den großen Online-Plattformen wie Ebay oder Amazon tummeln, ist mittlerweile normal. Auch dass mehr oder weniger seriöse Händler aus dem In- und Ausland gelegentlich eine Palette apothekenexklusiver Ware verramschen, ist trauriger Alltag geworden. Mittlerweile tauchen aber auch Händler auf, die selbst keine Apotheke sind – und trotzdem apothekenpflichtige Produkte anbieten.

Das Angebot von Seuren Health bei Amazon ist breit gefächert. Neben Nahrungsergänzungsmitteln, Parfums und Schlumpffiguren finden sich verschiedene apothekenexklusive Marken im Sortiment: Dazu gehören neben einer breiten Palette an Schüßler-Salzen von Pflüger derzeit unter anderem Thermacare und Centrum (Pfizer) sowie Rescue (Nelsons).

Doch auch apothekenpflichtige Arzneimittel hat Seuren im Angebot. Prospan Hustensaft von Engelhard ist dabei, genauso wie Iberogast (Bayer), Neo-Angin (Klosterfrau) und Nicorette (Johnson & Johnson). Auch Panzoprazol protect (Actavis) wird angeboten. Vor Kurzem gehörten auch Bisolvon und Mucosolvan (Sanofi) zum Sortiment.

Das Besondere: Einen pharmazeutischen Hintergrund hat das Unternehmen nicht. Seuren ist keine Apotheke, sondern eine Drogerie. 1977 als Geschenkeladen gegründet, hat die Firma heute auch Gesundheitsprodukte und Kosmetika im Sortiment. Neben dem Auftritt bei Amazon gibt es auch einen deutschsprachigen Webshop, in dem hauptsächlich die Eigenmarke vertrieben wird. Doch auch finden sich apothekenpflichtige Arzneimitte

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Technologiechef für Versandapotheke
Zur Rose holt Plattform-Profi aus den USA »

Mehr aus Ressort

Keine Installation, keine Zusatzkosten
Wave bringt Terminlösung für Impfzertifikate »
Weiteres