Analgetika

Fresh-up: OTC-Schmerzmittel im Überblick APOTHEKE ADHOC, 12.10.2018 14:45 Uhr

Berlin - Was war noch mal die Tageshöchstdosis für Paracetamol? Darf Ibuprofen in der Schwangerschaft eingenommen werden? Antworten zu diesen und weiteren Fragen liefert der Fresh-up. Im LABOR steht die Übersicht als Download bereit.

Acetylsalicylsäure (300 bis 500 mg)

Wirkmechanismus: nicht-selektive Hemmung der Cyclooxygenasen COX-1 und COX-2
Indikation: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie zum Beispiel Kopf-, Zahn- und Regelschmerzen; Fieber
Dosierung: Kinder von sechs bis 14 Jahren nehmen 250 bis 500 mg als Einzeldosis, im Abstand von vier bis acht Stunden maximal dreimal täglich; Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene nehmen 500 bis 1000 mg als Einzeldosis, im Abstand von vier bis acht Stunden maximal dreimal täglich
Schwangerschaft und Stillzeit: nicht empfohlen
Absolute Kontraindikationen: Geschwüre im Verdauungstrakt, erhöhte Blutungsneigung, Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
Wechselwirkungen: unter anderem mit Clopidogrel, Vitamin E, Digoxin, Lithium, Methotrexat und Valproinsäure
Nebenwirkungen: Magen-Darm-Beschwerden, wie Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, Magenblutungen, Geschwüre im Verdauungstrakt, gastrointestinale Mikroblutungen, allergische Reaktionen, vor allem bei Asthmatikern Anfälle von Atemnot

Ibuprofen (200 bis 400 mg)

Wirkmechanismus: nicht-selektive Hemmung der Cyclooxygenasen COX-1 und COX-2
Indikation: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, wie zum Beispiel Kopf- , Zahn- und Regelschmerzen; Fieber
Dosierung: Ibuprofen wird in Abhängigkeit von Körpergewicht beziehungsweise Alter dosiert, in der Regel mit 7 bis 10 mg/kg als Einzeldosis, bis maximal 20 bis 30 mg/kg als Tagesgesamtdosis. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene nehmen als Einzeldosis 200 bis 400 mg. Tageshöchstdosis: 1200 mg Ibuprofen
Schwangerschaft und Stillzeit: Im ersten und zweiten Trimenon nur nach Rücksprache mit dem Arzt anzuwenden. Im letzten Drittel der Schwangerschaft ist Ibuprofen kontraindiziert. Der Wirkstoff geht nur in geringen Mengen in die Muttermilch über, bei kurzfristiger Anwendung ist eine Unterbrechung des Stillens in der Regel nicht erforderlich.
Absolute Kontraindikationen: Unverträglichkeit, ungeklärte Blutbildungsstörungen, Magen-/Zwölffingerdarmgeschwüren (auch in der Vergangenheit), Asthmaanfälle und Magen-Darm-Blutung oder -Durchbruch in Zusammenhang mit der Anwendung von NSAR, Hirnblutungen, schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörungen, schwere Herzinsuffizienz
Wechselwirkungen: unter anderem mit Gerinnungshemmerm, ACE-Hemmern, Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten, Digoxin, Phenytoin, Lithium, kaliumsparende Diuretika
Nebenwirkungen: peptische Ulzera, Perforationen oder Blutungen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Verdauungsbeschwerden, abdominale Schmerzen, Teerstuhl, Bluterbrechen, ulzerative Stomatitis

Paracetamol (500 bis 1000 mg)

Wirkmechanismus: Starke Hemmung der cerebralen, schwache Hemmung der peripheren Prostaglandinsynthese, Beeinflussung des hypothalamischen Temperaturregulationszentrums
Indikation: leichter bis mäßig starke Schmerzen, Fieber
Dosierung: Paracetamol wird in Abhängigkeit von Körpergewicht und Alter dosiert, in
der Regel mit 10-15 mg/kg als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg als Tagesgesamtdosis.
Kinder, Jugendliche ab 12 Jahren und 43 kg sowie Erwachsene nehmen 500 bis 1000 mg
als Einzeldosis. Tagesmaximaldosis: 4000 mg.
Schwangerschaft und Stillzeit: Anwendung möglich
Absolute Kontraindikationen: Überempfindlichkeit gegenüber Wirkstoff oder Hilfsstoffe
Wechselwirkungen: unter anderem mit Probenecid, Phenytoin, Carbamazepin, Rifampicin
Nebenwirkungen: Überempfindlichkeitsreaktionen, Anstieg der Lebertransaminasen, Thrombozytopenie, Agranulozytose

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Tschechien

Tschechiens Gesundheitsminister muss nach Corona-Fehlverhalten gehen»

Impfzentren geplant

BMG bekräftigt: Corona-Impfungen voraussichtlich Anfang 2021»

Pharmazeuten machen Abstriche

Coronatests in der Apotheke – die Schweiz macht‘s vor»
Markt

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»

OTC-Hersteller

Biegert wird Chef bei Murnauer»

Kalifornien

US-Gericht lehnt Berufung von Bayer in Glyphosat-Verfahren ab»
Politik

Griff in die Rücklagen

AOK-Chef wehrt sich gegen Spahn-Gesetz»

Flächenmäßig größtes Grippeimpfprojekt

Nächstes Modellprojekt: Auch Niedersachsen will impfen»

ZDF-Politbarometer

Umfrage: Fast ein Drittel für härtere Corona-Maßnahmen»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»

Nach bisheriger Notfallzulassung

Covid-19: FDA lässt Remdesivir zu»
Panorama

Vom Pedal abgerutscht

Crash in Apotheke: Totalschaden»

Corona-Krise

Angst vor Lockdown vergällt Kauflaune»

Bayern

Corona und Grippe: Hausärzte fordern Entlastung»
Apothekenpraxis

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»

Jetzt auch in Deutschland

Corona-Antikörpertest bei dm»

adhoc24

Neustart bei Pro AvO / Reinhardt vs. Lauterbach / Corona-Gewinner Apotheken»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»