Deutscher Apothekertag

Beifall für Bühler – Zurückhaltung für Schmidt Lothar Klein, 25.09.2019 16:31 Uhr

Düsseldorf - Gut 70 Minuten müht sich ABDA-Präsident Friedemann bei den 300 Delegierten des Deutschen Apothekertages (DAT) um Zustimmung für das umstrittene Apothekenstärkungsgesetz. Am Ende erhält er spärlichen Beifall. Am stärksten war der Applaus andererseits, als Schmidt dem Pharmaziestudenten Benedikt Bühler Respekt für dessen Rx-Versandverbotspetition zollt. Der ABDA-Präsident rief die Apotheker dazu auf, die „unvermeidlichen Veränderungen in unserer Gesellschaft positiv zu nutzen“. Das Apothekenstärkungsgesetz zeige einen Weg aus der Abhängigkeit der Apotheken von der Politik auf.

Die Zukunft der Apotheken werde unter anderem wegen der Digitalisierung anders aussehen. Sie verlange nach Ideen und „beherztem Zugriff auf die sich bietenden Chancen“. Die Apotheker können laut Schmidt grundsätzlich positiv in ihre berufliche Zukunft sehen: „Wie werden gebraucht, wir werden gefragt. Das ist heute so und das wird auch so bleiben. Wer mit Menschen arbeitet, braucht neben Professionalität vor allem Empathie, soziales Empfinden und Kreativität. Maschinen bringen diese Eigenschaften nicht auf. Das wird auch in ferner Zukunft so bleiben“, sagte Schmidt. Das sei die Botschaft, auf die es ankomme: „Wir sind die, die zuhören und Antwort geben.“

Im Apothekenstärkungsgesetz gebe es gute Ansätze. Es gebe unter anderem Regeln gegen das Steuern von Patienten und das Makeln von Rezepten. „Für uns ist das ein elementarer Punkt, davon hängt unsere Zukunft ab“, so der ABDA-Präsident. Man lebe in einer Welt der Individualität und Regionalität: „Warum sollten wir eigentlich Angst vor einem Wettbewerb unter solchen Parametern haben?“

Ausführlich ging Schmidt auf die Meinungsverschiedenheiten in der ABDA zum Apothekenstärkungsgestz ein. Es gebe ein breites Meinungsspektrum bis hin zu strikter, unbedingter Ablehnung. Der ABDA-Präsident verwies allerdings darauf, dass es in vier Mitgliederversammlungen nach langen Diskussion stets einstimmige Beschlüsse gegeben habe. Den stärksten Beifall erhielt Schmidt für die Aussage: „Ja, ein Verbot des Versandhandels wäre die wirksamste Maßnahme“ gegen das EuGH-Urteil von Oktober 2016. Dann fügte er hinzu: „Und nein, diese Maßnahme ist unter den gegenwärtigen politischen Bedingungen nicht durchsetzbar.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Risikogruppen schützen

Hausärzte empfehlen keine Tests in Apotheken»

Dank und Mahnung nach Corona-Infektion

Spahn meldet sich aus der Quarantäne zu Wort»

Entwicklungsstaatssekretär Martin Jäger

Nach Treffen mit Spahn: Staatssekretär positiv auf Corona getestet»
Markt

Pflege und Schutz vor Infektionen

Gepan: Mannose-Gel für den Intimbereich»

Aromatherapie aus dem Allgäu

Echt Dufte: Naturkissen aus Handarbeit»

Nach Zava, Fernarzt und GoSpring

Tele-Ärzte: Noventi schließt Kry an»
Politik

Freie Apothekerschaft

TSE: 626 Fußballfelder voll Kassenbons – zusätzlich»

Apothekenstärkungsgesetz

VOASG: Temperaturkontrolle für Holland-Versender»

Griff in die Rücklagen

AOK-Chef wehrt sich gegen Spahn-Gesetz»
Internationales

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»

Pharmakonzerne

Takeda baut in Österreich»
Pharmazie

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»

AMK-Meldung

Neurax: 160 Packungen Tadalafil verloren»

Nicht nur ACE-2

Neuropilin: Zweiter Eintritts-Rezeptor für Sars-CoV-2»
Panorama

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»

Die Pandemie kreativ nutzen

Ernährungsberaterin, Trainerin und jetzt auch noch Podcast!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahns Unterschriftenmappe»

adhoc24

Temperaturkontrollen im Versand / Corona-Impfstoff / Schnelltests in Apotheken»

Versandapotheken

DocMorris wirbt für Online-Ärzte»
PTA Live

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»

Schutzmaßnahmen und Zukunftssorgen

Apothekenteams fürchten langen Corona-Winter»

Mikronährstoff-Stiefkinder

Wofür ist eigentlich Mangan?»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»