AMK-Meldungen

Arilin setzt nicht richtig frei APOTHEKE ADHOC, 16.04.2018 13:23 Uhr

Berlin - Dr. August Wolff ruft die Arilin-Kombipackung in zwei Chargen zurück. Ursache sind Probleme in der Wirkstofffreisetzung. Einigen Packungen Colchicum Dispert fehlt es am richtigen Aufdruck und Vitamin B6 von Hevert ist mit einem homöopathischen Arzneimittel verunreinigt – die AMK-Meldungen zum Wochenstart.

Arilin Kombipackung, Ch.-B.: 708310 und 710480
Déjà-vue bei Arilin (Metronidazol): Beinahe ein Jahr ist es her, dass Dr. August Wolff diverse Produkte aus dem Arilin-Portfolio zurückrief. Aktuell wird die Kombipackung bestehend aus zwölf Filmtabletten und sechs Vaginalzäpfchen in den Chargen 708310 und 710480 zurückgerufen. Ursache ist wieder eine Abweichung in der Wirkstofffreisetzung, die im Rahmen des Qualitätsmonitorings aufgefallen war.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager auf die betroffenen Chargen zu überprüfen und die Ware an den Großhandel zurück zu schicken.

Colchicum-Dispert, 20 überzogene Tabletten, Ch.-B.: 046054 und 047391
Colchicin von Bürger unvollständig bedruckt: Faltschachteln der Chargen 046054 und 047391 fehlen die Zulassungsnummer sowie die Bezeichnung „verschreibungspflichtig“. Ursache sei ein Fehler beim Nachdruck.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager auf die betroffenen Chargen zu überprüfen und die Packungen an den Großhandel zu schicken.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kooperation

Merck schließt Allianz mit Tech-Riesen aus China»

Rezeptabrechnung

Noventi lockt MVDA-Mentoren mit purem Gold»

Hömoöpathika

Osatuss und Osflat ergänzen Osanit»
Politik

Bundesregierung

Keine Änderungen bei Cannabis-Prüfung in Apotheken»

Einkaufskonditionen

Großhandelsskonto und Großhändlerskonto»

GSAV

Biosimilars: 3 Jahre bis Aut-idem»
Internationales

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»
Pharmazie

Opioid-Vergiftungen

USA: Naloxon soll OTC werden»

Antidiabetika

SGLT2-Inhibitoren: Lebensgefährliche Infektionen möglich»

Warnhinweis für hormonelle Kontrazeptiva

Pille: Auf Depression folgt Suizid»
Panorama

RTL-Test

Apotheke vs. Drogerie: Welche Medikamente sind besser?»

Beitrag zu Vitamin D und Sinusitis

NDR Visite: Nasensprays ersparen das Antibiotikum»

Prüfungsvorbereitung

Erstis: „Ich frage mich, wann ich das alles lernen soll“»
Apothekenpraxis

Umzug oder Neueröffnung?

Pachtstreit: Sofortschließung abgewendet»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»

Sprechstundenbedarf retaxiert

Grippeimpfstoffe: 5 Euro Strafe pro Dosis»
PTA Live

Verordnungsfehler

Auf das Menthol kommt es an»

LABOR-Debatte

Securpharm: Wie bereitet ihr euch vor?»

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»
Erkältungs-Tipps

Grippaler Infekt

Fünf Tipps bei Halsschmerzen»

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»