AMK-Meldungen

Docetaxel Hospira: Zulassung erloschen

, Uhr
Berlin -

Das Zytostatikum Docetaxel kann zur Behandlung von Mamma-, Lungen-, Prostata- oder Magenkarzinomen eingesetzt werden. Docetaxel Hospira 10 mg/ml muss jedoch zurück, die Ware ist nicht mehr verkehrsfähig. Die AMK-Meldung des Tages.

Docetaxel Hospira 10 mg/ml, Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, alle Packungsgrößen und Chargen
Die Verkehrsfähigkeit von Docetaxel Hospira 10 mg/ml ist erloschen. Alle im Umlauf befindlichen Packungen müssen daher zurück. Die Ware ist laut Pfizer bereits seit Juli 2017 außer Handel. Dennoch könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Packungen im Markt befinden.

Pfizer bittet um Überprüfung der Warenlager. Sollten noch Lagerbestände vorhanden sein, kann die Abholung unter der Telefonnummer 030 550055 52175, per Fax unter 030 550054 51070 oder per Mail an [email protected] geklärt werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Nahrungsergänzungsmittel
Kratom in Kombi mit Opiaten tödlich
Mehr aus Ressort

APOTHEKE ADHOC Debatte