Trotz ausbleibender Touristen

Zugspitz-Apotheke: 5000 Euro für Bergwacht & Co. Cynthia Möthrath, 12.09.2020 08:12 Uhr

Berlin - Apotheken in Urlaubsgebieten hatten es während der Corona-Pandemie besonders schwer. Auch in der Zugspitz-Apotheke von Alena Stühler blieben die Touristenstürme lange Zeit aus. Dennoch konnte sie mithilfe einer Masken-Spendeaktion 5000 Euro für den guten Zweck zusammenbekommen.

Es ist noch gar nicht so lange her: Zu Beginn der Corona-Pandemie war die Nachfrage zu Masken, Handschuhen und Desinfektionsmitteln ins unermessliche gestiegen. Nahezu jeder zweite Kunde kam mit dem Wunsch nach entsprechender Schutzausrüstung hilfesuchend in die Offizin. Masken wurden zur absoluten Mangelware.

„Wir wollten da unbedingt was tun und den Menschen helfen“, meint Stühler. Also fing das Team neben dem Apothekengeschäft an zu nähen. Schnell schlossen sich Familie, Freunde, Bekannte und Anwohner an. Die selbstgenähten Masken wurden dann gegen eine Spende in freiwilliger Höhe abgegeben. „Das Geld sollte allerdings nicht der Apotheke dienen“, erklärt Stühler. Da für die Schutzwirkung der Masken nicht garantiert werden konnte, sollte der Erlös einem guten Zweck dienen.

Unterstützung aus dem Umkreis

Ein Bericht in der Zeitung pushte schließlich das Interesse an der Masken-Aktion. „Das ist ein riesen Hype im Umkreis geworden“, berichtet die Apothekerin. Selbst von weiter entfernt seien Menschen gekommen, um sie zu unterstützen. Da die Touristen aufgrund von Corona ausblieben, sorgten lediglich die Einwohner selbst für den Erlös. Erst sollte der gesamte Betrag an die Bergwacht gehen. „Nachdem jedoch eine so hohe Summe zusammengekommen ist, haben wir beschlossen sie aufzuteilen“, erklärt Stühler. So erhielten schließlich örtliche Bergwacht, Feuerwehr, Wasserwacht und Helfer vor Ort einen Teil des Erlöses.

Mittlerweile ist wieder ein Stück weit Normalität an der Zugspitze eingekehrt: „Jetzt wo alle in Deutschland Urlaub machen kommen die Touristen wieder.“ Das Geschäft habe sich daher wieder normalisiert. Allerdings sei der Andrang nicht mehr so planbar wie früher – klassische ruhigere oder hochfrequente Tage könne man nicht mehr so gut voraussagen. Die Fallzahlen in der Region seien glücklicherweise durchweg niedrig gewesen, sodass die Stimmung sehr entspannt sei.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Spahn: Mit Fieberzentren gegen Corona-Winter»

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»
Markt

Dramatischer Appell

AvP-Apothekerin: Hilferuf bei Bild»

Börsenaufstieg

Shop-Apotheke steigt auf in den MDax»

Fehlender Warnhinweis

Iberogast: Erstes Ermittlungsverfahren eingestellt»
Politik

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»

KHZG

4 Milliarden für Kliniken»

eRezept und ePatientenakte

Bundesrat: Grünes Licht für PDSG»
Internationales

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»
Pharmazie

Demenzerkrankungen

Alzheimer: Frühtest und Wirkstoffkandidat»

Patentablauf

Aybintio: Nächstes Avastin-Biosimilar»

OTC-Switch

Sumatriptan kommt in die Sichtwahl»
Panorama

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

Thüringen

AvP: Behörde gibt Tipps zur Apotheken-Insolvenz»

AvP-Insolvenz

Was passiert mit den September-Rezepten?»

AvP-Insolvenz

Bild: „Jede fünfte Apotheke im Pleite-Schock“»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»

Krebspräventionswoche

Gesunde Ernährung gegen Krebs»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»