VISION.A Awards

Vitatel: Smartwatch als Notfallknopf Marion Schneider, 28.05.2018 12:54 Uhr

Berlin - Der Hausnotruf ist bei vielen Menschen mit einem Stigma verbunden. Die Folge: Nur 5 Prozent der Berechtigten installieren ein solches System. Die Vivago Move Care Watch soll damit aufräumen. Bei den VISION.A Awards wurde der Hersteller Vitatel dafür mit Silber in der Kategorie BIZ.VISION ausgezeichnet.

Vivago Move soll anders als der klassische Hausnotruf nicht nur reaktionär, sondern auch präventiv eingesetzt werden. Die Uhr erkennt, wenn sich der Status des Trägers verschlechtert, indem sie die aktuell gemessenen Daten mit den gespeicherten Informationen der vergangenen 14 Tage vergleicht. „Dazu registriert die Uhr Bewegungsmuster, auf der zugehörigen App können Aktivitäten, Schlaf- und Biorhythmus dokumentiert werden“, erklärt Geschäftsführer Achim Hager. Die Daten werden ausgewertet und die Ergebnisse in der App in Form einer Ampel angezeigt.

Neben der Patienten-App gibt es auch eine Betreuungs-App für Verwandte, die so den Gesundheitszustand überwachen und schnell reagieren können. Auch beim Service-Team laufen die Daten ein. Wenn nötig, wird hier sofort die Notfallkette in Gang gesetzt. Der Patient kann selbst einen Notruf auflösen, indem er auf auf den großen Notfallknopf auf der Uhr drückt.

Die Uhr ist äußerlich kaum von einer normalen Digitaluhr zu unterscheiden. Sie muss ständig getragen werden und auch das Android-Smarthphone muss immer in der Nähe sein, damit die Daten übertragen werden können. „Das ist total unauffällig, denn heute hat ohnehin jeder ein Smartphone dabei“, so Hager. Eine spezielle Bluetooth-Technik soll dafür sorgen, dass sich die Uhr nicht aus Versehen mit einem anderen Gerät verbindet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fernstudium in den USA

 Medikationsmanagement: Apothekerin mit neuem Blickwinkel»

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»