VISION.A Awards

MSense: Apotheker sollen Migräne-App empfehlen Marion Schneider, 15.05.2018 14:08 Uhr

Berlin - Apotheker empfehlen ihren Kunden häufig Dinge, die ihnen über die Medikation hinaus helfen. Dazu soll zukünftig auch die Migräne-App MSense gehören. Der Hersteller Newsenselab gewann den goldenen VISION.A Award in der Kategorie BIZ.VISION.

Das Start-up aus Berlin führt derzeit intensive Gespräche mit Apotheken, ein Pilotprojekt mit einer Kooperation soll demnächst anlaufen. „MSense eignet sich komplementär zur Medikation von Migränepatienten“, ist CEO Stefan Greiner überzeugt. Die App ist als Medizinprodukt der Risikoklasse I zugelassen. Patienten dokumentieren ihren Lebensstil, Aktivität und Attacken; im Hintergrund läuft eine Wettersoftware.

MSense erkennt anhand dieser Daten potentielle Auslösefaktoren für die Attacken. Die Anwendung kann dann zwischen einer Migräne und einem Spannungskopfschmerz unterscheiden. Eine Diagnosestellung erfolgt jedoch nicht. Patienten können einen Gesamtbericht über drei Monate mit ihrem Arzt besprechen. Das neueste Feature ist ein Chatbot, der mögliche Migränefaktoren identifiziert. Er weist den Patienten darauf hin und empfiehlt präventive Maßnahmen wie Entspannungsübungen. Für akute Kopfschmerzbehandlung gibt es Imaginationsübungen und Massagetechniken. Audiodateien sollen dem Nutzer alles ganz genau erklären. Derzeit befindet sich das Feature noch in der Testphase mit einer kleinen Nutzergruppe, ab Juni soll es dann für alle verfügbar sein.

Bei der Verleihung der VISION.A Awards belegte MSense den ersten Platz in der Kategorie BIZ.VISON für wegweisende Business-Lösungen. „Die Auszeichnung hat unsere Sichtbarkeit erhöht und uns geholfen, mit Menschen aus der Branche in Kontakt zu kommen“, freut sich Greiner.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Reduktion von Verwaltungskosten

63 Jobs: Stada baut um»

Kosmetik

In A Second: Eubos setzt auf Ampullen»

Kooperationsgipfel

Warm-up vor dem Gipfel»
Politik

Noweda-Zukunftspakt

Kuck: „Wir kämpfen für jede Apotheke“»

Arzneimittelengpässe

Brexit: HIV-Versorgung in Gefahr?»

Arzneimittelverunreinigungen

Valsartan: Die erste Zivilklage»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Lieferengpass

Darum fehlt Simva Basics»

Biosimilars

Konkurrenz für Roche: Pfizer bekommt Avastin-Zulassung»

AMK-Meldung

NMBA ist die neue Verunreinigung in Losartan»
Panorama

Arbeitnehmerrechte

Gekündigter Chefarzt: Bundesarbeitsgericht verschärft Vorgaben für Kirchen»

Stromausfall in Köpenick

Versorgung durch die Klappe»

NDR Visite: Zulassungskontrollen

Der Fall Zinbryta»
Apothekenpraxis

Großhändler

Gehe richtet Securpharm-Hotline ein»

Nach einem Jahr und drei Monaten

Kein Center: Easy-Apotheke in Rietberg muss schließen»

Warnung vor Mitarbeiterdiebstahl

PKA fühlen sich unter Generalverdacht»
PTA Live

Brauchtumspflege Karneval

„Von der Region für die Region“»

Aktionstage für Kinder

Apotheke wird Gummibärchen-Werkstatt»

DKMS-Projekt

PTA bietet Kosmetikkurse für Krebspatientinnen»
Erkältungs-Tipps

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»