Früher Bank, jetzt Apotheke

, Uhr

Berlin - Früher Bank, jetzt Offizin: Weil er einen besseren Standort fand, zog der Ahlener Apotheker Matthias Bußmann kurzerhand um. Die Apotheke am Stadttheater residiert jetzt weiter im Norden der Stadt. Von der Bank blieb nur ein Geldautomat.

Banken und Apotheken eint seit einigen Jahren oft ein Schicksal – sie müssen schließen. Weil die Kunden fehlen, weil das Internet stärker ist und die Menschen viele Dinge lieber online erledigen. In diesem Fall wurde die Schließung der Bank allerdings zum Glücksfall für die Apotheke. Bußmann ist mit seiner Apotheke gerade an den neuen Standort gezogen. Wo früher Kreditverträge und Bankauszüge besprochen wurden, geht es jetzt um Pharmazie. Die Volksbank hat sich massiv verkleinert, von der ehemaligen Filiale blieb nur noch ein 60 Quadratmeter großer Bereich mit Selbstbedienungsautomat.

Das Bankensterben ist ein gute Chance für den Ahlener Pharmazeuten: „Die Bankfilialen verschlanken sich ja alle und behalten dann nur noch den Automatenteil. Wir haben den hinteren Bereich angemietet und haben jetzt rund 160 Quadratmeter.“ Die alte Immobilie behält er, dort sollen künftig Weiterbildungen für seine rund 70 Mitarbeiter stattfinden.

Seit über 30 Jahren befand sich die Apotheke Am Stadttheater an ihrem alten Standort. Vom neuen verspricht sich Bußmann mehr Kunden und mehr Umsatz: „Der Norden der Stadt war bisher unterversorgt, hier gibt es große Wohngebiete. Unsere Stadtapotheke war bisher die nördlichste und liegt praktisch in der Innenstadt“, sagt er. „Ein Supermarkt und ein Bäcker sind schon da und auch ein Arzt. Gerade hat eine Physiotherapeutin ihre Praxis eröffnet.“

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
25 Millionen Euro Schaden
Anklage gegen Testcenter-Betreiber »
8,33 Euro pro Antigen-Schnelltest
Ansturm auf 12er-Test-Rabattkarte aus Apotheke »
Inhaber erklärt Lieferkonzept
Botendienst: Einmal pro Woche reicht »
Mehr aus Ressort
„Habe alles erreicht, was ich wollte“
Inhaber verkauft seine Apotheken und wird Mentor »
40 Jahre in einem Betrieb
Der Reiz der Klinikapotheke »
Weiteres