Zwölf Millionen für neue Apothekenreinräume

, Uhr
Berlin -

In Göttingen wurde gerade Richtfest gefeiert: Die Rohbauarbeiten für den Neubau der Apothekenreinräume der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) sind abgeschlossen. Die Baukosten liegen bei rund zwölf Millionen Euro. Die Bauarbeiten liefen schneller als geplant. Ende Oktober soll das Gebäude bezugsfertig sein.

Das neue Apothekengebäude liegt westlich des Versorgungsgebäudes (VER) der UMG und ist direkt über einen geschlossenen Verbindungsgang an die vorhandene Klinikapotheke angeschlossen. Beim Richtfest dankte Sebastian Freytag, Vorstand Wirtschaftsführung und Administration, den Bauarbeitern für ihre Arbeit „bei Wind und Wetter".

Er sagte: „Als Bauherr freue ich mich sehr, dass der Bau so zügig vorangegangen ist und im Zeitplan deutlich vorne liegt. Ich hoffe, dass es auch so zügig mit dem Innenausbau weiter geht. Bis der Neubau des Apothekenanbaus fertig ist, gibt es noch einiges zu tun. Wir haben mit einer anspruchsvollen Technik zu tun, die im Inneren verbaut werden muss.“

Er erklärte: „Wenn wir weiterhin Krebspatienten und Frühgeborene versorgen wollen, muss das Gebäude zügig fertig werden. Die bisherigen Räume entsprechen nicht mehr den rechtlichen Vorgaben. Deshalb stehen wir alle terminlich unter einem gewissen Druck, was den Zeitplan angeht. Umso mehr freuen wir uns, dass die Arbeit derzeit drei Wochen vor dem Zeitplan liegt. Da sind wir sehr zuversichtlich.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten »
Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheime
Noch keine Kündigungen wegen Impfpflicht »
Mehr aus Ressort
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke »
Apotheker und Journalist
Werner Hilbig verstorben »
Weiteres
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Apotheker und Journalist
Werner Hilbig verstorben»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»