Weleda holt Mucos-Chefin

, Uhr

Berlin - Der Kosmetikhersteller Weleda hat den Chefposten neu besetzt. Nadja Holland, bislang Geschäftsführerin der Nestlé-Tochter Mucos, tritt die Nachfolge von Ramon Stroink und Andrea Meyer an. Vertriebsleiter Alexander Sewald ist derweil zu seinem alten Arbeitgeber zurückgekehrt.

Bereits zum 1. April hat Weleda die Führung seines größten Marktes neu besetzt. Holland übernimmt als Regionaldirektorin Markt DACH die komplette Verantwortung für das Naturkosmetik- und das Arzneimittelgeschäft.

Weleda lobt Holland als erfahrene Marketing- und Vertriebsmanagerin. Die 48-jährige Diplom Kauffrau begann ihre berufliche Laufbahn bei Pfizer, wo sie verschiedene Positionen im Marketing für Kosmetika, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte bekleidete. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Marketing und Management von Johnson & Johnson in Skandinavien und im Headquarter in Großbritannien für die EMEA-Region, wechselte sie 2016 als Geschäftsführerin zu Mucos. Der Wobenzym-Hersteller gehörte damals zur kanadischen Atrium Innovations, die 2018 von Nestlé Health Science erworben wurde. Seitdem war sie dort als Business Executive Officer und Vorsitzende der Geschäftsleitung für Deutschland und Österreich zuständig.

„Nadja Holland bringt große Expertise in unseren beiden Geschäftsfeldern Naturkosmetik und Arzneimittel mit“, so Nataliya Yarmolenko, die als Mitglied der Geschäftsleitung von Weleda verantwortlich ist für den Bereich Markt. „Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihr viel Erfolg in ihrer neuen Zuständigkeit für unseren wichtigsten Markt.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Plattform verspricht Arzneimittel in 30 Minuten
Gründer spielen Express-Apotheke»
Premiere bei Eucerin
Run auf Adventskalender»