Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef APOTHEKE ADHOC, 19.09.2019 11:41 Uhr

Berlin - Weleda verliert seinen Vertriebschef: Zum Ende des Monats wird Chief Commercial Officer (COO) Andreas Sommer den Naturkosmetikhersteller verlassen. Sommer war seit 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung für die globale Marktentwicklung verantwortlich.

Für Sommer dürfte es der größte Einschnitt in seiner Karriere sein: Weleda war nach eigenen Angaben sein erster Arbeitgeber. 22 Jahre hat er in dem Schweizer Unternehmen für Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel verbracht, einige davon waren stürmisch. „Besondere Verdienste um das Unternehmen erwarb sich Andreas Sommer während der Sanierungsphase der Jahre 2012 bis 2014, aus der Weleda wirtschaftlich gesund hervorgegangen ist, und der daran anschließenden verstärkten Internationalisierung der beiden Geschäftsbereiche“, ehrt ihn das Unternehmen.

„Wir sind Andreas Sommer für seine wesentlichen Beiträge zum Unternehmenserfolg und seine große Verbundenheit außerordentlich dankbar“, so der Präsident des Verwaltungsrats, Paul Mackay. Es sei ihm vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettbewerbs gelungen, das Naturkosmetik-Geschäft erfolgreich weiterzuentwickeln. Die rund 120 Naturkosmetikprodukte im Weleda-Sortiment machen rund drei Viertel des Nettoumsatzes aus und werden weltweit in 50 Ländern vertrieben. 2018 hatte Weleda einen Gesamtumsatz von 412 Millionen Euro – 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Operativ stieg das Ergebnis um 2,4 Millionen auf 21 Millionen Euro.

„Nach 22 Jahren bei meinem ersten Arbeitgeber ist es an der Zeit, etwas Neues zu machen“, äußert sich Sommer selbst zu seinem Abgang. Wer auf Sommer folgt, hat Weleda noch nicht bekanntgegeben. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung suchen derzeit nach einem Nachfolger. Interimsweise werden Sommers Verantwortungsbereiche auf die verbleibenden Geschäftsleitungsmitglieder aufgeteilt. Von ihnen gibt es drei: Forschungs- und Entwicklungschef Dr. Aldo Ammedola, Finanzchef Michael Brenner und Produktionsleiter Alois Mayer.

Erst im Juni war mit Alexander Sewald ein neuer Vertriebsleiter eingesetzt worden. Sewald kam von Biogen, wo er interinsweise fünf Monate für den vertrieb von Biosimilars verantwortlich war. Zuvor war der Betriebswirt unter anderem beim Gemeinschaftsunternehmen von GlaxoSmithKline (GSK) und Novartis im Verkauf und beim schweizerischen Konzern als Vertriebsbereichsleiter tätig.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Zulassung

Corona-Impfstoff: PEI warnt vor Schnellschüssen»

Streit um Kosten

Corona-Maßnahmen: Ärzte fordern Geld»

Corona-Zahlen

Spahn: Anstieg „sehr besorgniserregend“»
Markt

Apotheken-Plattformen

Amamed wittert Chance: Kostenloses Basispaket»

Plattform zur Nutzenbewertung

Iqvia: Klinische Studien mit Apps auf Rezept»

Generikahersteller

MiP/CNP an Finanzinvestor verkauft»
Politik

Neun Treffen, keine Lösung

BMG äußert sich zu Apothekenfragen»

Kasse nimmt Apotheke in die Pflicht

Beschaffungskosten: Apotheker muss für Patienten geradestehen»

LAK Hessen

Apothekerin steigt in Geschäftsführung auf»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Hohe Sensitivität und Spezifität

KI soll Darmkrebs diagnostizieren»

Arzneimittelrückrufe

Nitrosamine in Arzneimitteln: Mögliche Ursachen identifiziert»

Rückruf

Minirin: Emra folgt Kohlpharma»
Panorama

Corona-Maßnahmen

Maskenpflicht: Kunde verletzt Polizisten»

Automatische Formatierung

Wegen Excel: Forscher benennen Gene um»

Durchsuchung der Deutschlandzentrale

Polizeieinsatz: Anschlagsdrohung gegen Novartis»
Apothekenpraxis

Gurgellösungen zum Schutz vor Corona

Povidon-Iod: Wirksam gegen Sars-CoV-2»

Brief an Spahn und Spahn

Apotheker retaxiert Retax»

Änderung im Rahmenvertrag

Lieferengpässe: Keine Mehrkosten für Versicherte»
PTA Live

Apotheken gegen häusliche Gewalt

„Maske 19“: Codewort am HV soll bundesweit helfen»

Apothekenpflichtige Fertigarzneimittel

Blutegel in der Dokumentation»

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»