Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef APOTHEKE ADHOC, 19.09.2019 11:41 Uhr

Berlin - Weleda verliert seinen Vertriebschef: Zum Ende des Monats wird Chief Commercial Officer (COO) Andreas Sommer den Naturkosmetikhersteller verlassen. Sommer war seit 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung für die globale Marktentwicklung verantwortlich.

Für Sommer dürfte es der größte Einschnitt in seiner Karriere sein: Weleda war nach eigenen Angaben sein erster Arbeitgeber. 22 Jahre hat er in dem Schweizer Unternehmen für Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel verbracht, einige davon waren stürmisch. „Besondere Verdienste um das Unternehmen erwarb sich Andreas Sommer während der Sanierungsphase der Jahre 2012 bis 2014, aus der Weleda wirtschaftlich gesund hervorgegangen ist, und der daran anschließenden verstärkten Internationalisierung der beiden Geschäftsbereiche“, ehrt ihn das Unternehmen.

„Wir sind Andreas Sommer für seine wesentlichen Beiträge zum Unternehmenserfolg und seine große Verbundenheit außerordentlich dankbar“, so der Präsident des Verwaltungsrats, Paul Mackay. Es sei ihm vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettbewerbs gelungen, das Naturkosmetik-Geschäft erfolgreich weiterzuentwickeln. Die rund 120 Naturkosmetikprodukte im Weleda-Sortiment machen rund drei Viertel des Nettoumsatzes aus und werden weltweit in 50 Ländern vertrieben. 2018 hatte Weleda einen Gesamtumsatz von 412 Millionen Euro – 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Operativ stieg das Ergebnis um 2,4 Millionen auf 21 Millionen Euro.

„Nach 22 Jahren bei meinem ersten Arbeitgeber ist es an der Zeit, etwas Neues zu machen“, äußert sich Sommer selbst zu seinem Abgang. Wer auf Sommer folgt, hat Weleda noch nicht bekanntgegeben. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung suchen derzeit nach einem Nachfolger. Interimsweise werden Sommers Verantwortungsbereiche auf die verbleibenden Geschäftsleitungsmitglieder aufgeteilt. Von ihnen gibt es drei: Forschungs- und Entwicklungschef Dr. Aldo Ammedola, Finanzchef Michael Brenner und Produktionsleiter Alois Mayer.

Erst im Juni war mit Alexander Sewald ein neuer Vertriebsleiter eingesetzt worden. Sewald kam von Biogen, wo er interinsweise fünf Monate für den vertrieb von Biosimilars verantwortlich war. Zuvor war der Betriebswirt unter anderem beim Gemeinschaftsunternehmen von GlaxoSmithKline (GSK) und Novartis im Verkauf und beim schweizerischen Konzern als Vertriebsbereichsleiter tätig.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »