Herstellbetriebe

Wegen Behörde: Medios sagt Neubau ab APOTHEKE ADHOC, 19.03.2019 14:43 Uhr

Berlin - Der Berliner Herstellbetrieb Medios sagt den geplanten Neubau von Reinräumen in Charlottenburg ab. Hintergrund sind laut Vorstandschef Manfred Schneider Querelen mit der Aufsichtsbehörde, die einer langfristigen Planung im Wege stünden. Stattdessen soll die Produktion dezentral organisiert werden.

Im März 2017 hatte sich Medios in einem Gewerbegebiet in Berlin-Charlottenburg ein Grundstück mit 3200 Quadratmetern gesichert. Im bestehenden Bürogebäude mit 2000 Quadratmetern sollte ursprünglich bis Ende 2018 die Produktion untergebracht werden. Geplant waren nicht nur mehr Werkbänke – modernste Technologie mit einem Maximum an Automatisierung sollte zu höherer Produktivität führen. Bis 2020 sollte sich die Kapazität so verfünffachen. Außerdem war ein Neubau mit bis zu 3000 Quadratmetern geplant, wo alle anderen Geschäftsbereiche untergebracht werden sollten.

Doch jetzt will Medios das Objekt verkaufen: „Grund hierfür ist die eingeschränkte langfristige Planungssicherheit in Zusammenarbeit mit den örtlichen Behörden“, schreibt Medios. Laut Schneider gab es keine Zusicherung seitens des LaGeSo, dass auf der Grundlage der Planungen die Produktionsräume tatsächlich abgenommen würden. Er hätte sich eine bessere Zusammenarbeit und schnellere Entscheidungen gewünscht. Nun will er auf den Standort ganz verzichten.

Allerdings war der Druck wohl ohnehin nicht mehr ganz so groß: Im vergangenen Jahr hatte Medios vom Konkurrenten GHD Labore in Tempelhof übernehmen können. Hier werden bereits nichtonkologische Zubereitungen hergestellt. Außerdem bleiben die Reinräume in unmittelbarer Nähe zur Charité weiter in Betrieb.

Mangelnder Bedarf war laut Schneider aber kein Grund für die Entscheidung: „Wir hätten auf jeden Fall eröffnet“, sagt er. Immerhin habe man bereits einen niedrigen sechsstelligen Betrag in die Planungen investiert. Der Apotheker geht aber davon aus, dass er die Immobilie zu guten Konditionen verkaufen kann, sodass sich der Schaden für Medios in Grenzen hält.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»