Medios: Schneider übergibt an Gärtner | APOTHEKE ADHOC
Herstellbetriebe

Medios: Schneider übergibt an Gärtner

, Uhr
Berlin -

Vor drei Jahren brachte der Berliner Apotheker Manfred Schneider seine Sterilherstellung an die Börse. Jetzt gibt er den Vorstandsvorsitz ab: Gestern informierte er den Aufsichtsrat, dass er seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag aus familiären Gründen nicht verlängern wird. Finanzvorstand Matthias Gärtner übernimmt den Posten.

Schneider bleibt als Gründer und Großaktionär weiterhin eng mit Medios verbunden und soll maßgebliches Mitglied eines neu zu gründenden Beirats des Unternehmens werden. Zudem hat er einer freiwilligen sechsmonatigen Lock-up-Vereinbarung für den wesentlichen Teil seiner Medios-Aktien zugestimmt.

Gärtner wurde nicht nur zum CEO bestellt, sein Vertrag wurde vorzeitig um zwei Jahre bis Ende Juni 2023 verlängert. Gärtner hatte von Anfang an am Börsengang mitgewirkt: Der Informatiker hatte in den 90er-Jahren eine IT-Firma für hochspezialisierte Softwarelösungen gegründet und an die Börse gebracht. Seitdem arbeitete er als Finanzinvestor. Nach dem Treffen mit Schneider erarbeitete er ein Konzept, um das Zytogeschäft über einen inversen Börsengang in eine bestehende Aktiengesellschaft einzubringen.

Gärtner sagte, er freue sich sehr, gemeinsam mit Mi-Young Miehler (Chief Operating Officer) und Christoph Prußeit (Chief Innovation Officer) weiter daran arbeiten zu können, die Strategie umzusetzen und das profitable Wachstum der Gesellschaft auch zukünftig zu forcieren.

Aufsichtsratschef Dr. Yann Samson sagte: „Wir freuen uns sehr, dass die Gesellschaft durch diese Lösung von einem sehr erfahrenen Vorstandsteam weitergeführt werden kann. Einen besonderen Dank sprechen wir dem Vorstandsvorsitzenden und Unternehmensgründer Manfred Schneider aus, der Medios wesentlich geprägt und vorangebracht hat. Wir freuen uns, dass er dem Unternehmen als Hauptaktionär, aber auch als Berater erhalten bleibt, und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr aus Ressort
Marketingaktion für Grippostad & Co.
Videogutscheine: Stada abgemahnt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Risikokinder erhalten drei Dosen des Vakzins
Impfschema Kleinkinder: Aktualisierung durch RKI»
Impflücken und fehlende Booster
Chinas Impfproblem»
KHPflEG im Bundestag verabschiedet
eGK-Identverfahren in der Apotheke»
Mehr als ein „beleuchtetes Stück Papier“
Gematik gegen Verschlüsselung des E-Rezeptes»
Per Fragebogen zum Medikament
Online-Rezept von Amazon»
WHO vergibt neuen Namen
Mpox statt Monkeypox»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Coupons für Paracetamol»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»