Apothekenrechenzentren

Noventi schluckt ARZ Darmstadt Alexander Müller und Lothar Klein, 07.08.2019 10:33 Uhr

Berlin - Bei den Rechenzentren steht möglicherweise ein großer Coup an: Nach Informationen von APOTHEKE ADHOC schluckt die Noventi-Gruppe das ebenfalls apothekereigene ARZ Darmstadt. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, entstünde im Abrechnungsmarkt ein Gigant mit rund 50 Prozent Marktanteil. Eine Bestätigung steht noch aus.

Dem Vernehmen nach hat die Gesellschafterversammlung des ARZ Darmstadt dem Deal bereits zugestimmt. Für eine Stellungnahme war aber bislang niemand zu erreichen. Auch die Noventi-Spitze bleibt vorerst in der Deckung. Was passt: ARZ-Geschäftsführer Reiner Haupt geht Ende des Jahres in Ruhestand.

Mit der Übernahme würde Noventi seine marktbeherrschende Stellung deutlich ausbauen. Allein die eigenen Rechenzentren VSA, ALG und SARZ bringen es zusammen auf 6000 bis 7000 Apotheken. Das ARZ Darmstadt hat zwar Brancheninsidern zufolge in den vergangenen Jahren Federn lassen müssen, dürfte aber immerhin noch mit mehr als 2000 Apotheken abrechnen. Der Zusammenschluss hätte demnach etwa die Hälfte des aufgrund der Schließungen schrumpfenden Marktes für sich. Selbst ein Marktanteil von leicht über 50 Prozent dürfte kartellrechtlich aber machbar sein, weil die in diesem Zusammenhang kritische Umsatzschwelle von 500 Millionen Euro noch nicht erreicht wäre.

Während hinter Noventi der Förderverein der Süddeutschen Apotheker (FSA) steht, dem wiederum 90 Prozent der Abrechnungskunden angehören, ist das ARZ Darmstadt das standeseigene Rechenzentrum der Landesapothekerverbände von Hessen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Saarland. Unklar ist, ob der Zusammenschluss als Übernahme oder Fusion gestaltet wird.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»

Bundesrat

Länder fordern strengeren Botendienst»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»