Mamedicon

Noventi kauft Wundversorgungsberater APOTHEKE ADHOC, 06.09.2019 12:11 Uhr

Berlin - Noventi hat die Beratungs- und Managementgesellschaft Mamedicon übernommen. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Bissendorf baut unter anderem Qualitätsmanagementsysteme, bietet Weiterbildungen an und ist in der integrierten Versorgung aktiv. Es arbeitet hauptsächlich für Kliniken, Fachpraxen und Krankenkassen. Schwerpunkt ist dabei der Bereich Wundversorgung. In diesen Bereichen will sich Noventi durch die Akquisition stärker aufstellen.

Noventi übernimmt Mamedicon ziemlich genau zehn Jahre nach ihrer Gründung im September 2009. Damals entstand die Firma mit dem Ziel, regionale Gesundheitsnetzwerke im Sinne von Managed Care zu entwickeln und deren vertragliche Zusammenarbeit mit den Krankenkassen aufzubauen. Die Netzwerkbetreuung ist neben Versorgungs-, Entlass-, Erlös- und Risikomanagement einer der Fokusbereiche von Mamedicon.

Dabei arbeitet Mamedicon vor allem in der Wundversorgung. Zu den betreuten Netzwerken gehören das Wundzentrum Hamburg, die Wundnetze Berlin-Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Kurpfalz, die Initiative Chronische Wunden und die Deutsche Gesellschaft für bürgerorientiertes Versorgungsmanagement in Berlin.

Auch Schulungen und Vorträge sind im Portfolio, beispielsweise zur Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden, „Erlösmanagement Wunde“ im Krankenhaus, Netzwerkaufbau in der Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden oder lymphologischen Problemlagen, aber auch zur Zusammenarbeit von Klinik und Leistungserbringer unter dem aktuellen Gesetzesrahmen oder den Auswirkungen des Antikorruptionsgesetzes auf die Zusammenarbeit verschiedener Akteure. Die bessere Koordination der Behandlungsabläufe über Sektorgrenzen hinweg ist das übergeordnete Ziel von Mamedicon.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»
Politik

Masernimpflicht

Länder: Probleme mit Dreifach-Impfstoff»

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»
Panorama

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»
Apothekenpraxis

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»

Apothekenkooperationen

Guten-Tag-Apotheken: „Wir halten jeden Preis“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»