Drogerieketten

Neues von Tetesept: Depot-, Kompakt- und Minitablette Alexandra Negt, 20.11.2019 08:45 Uhr

Berlin - Tetesept bietet verschiedene Vitamin- und Mineralstoffe in neuen galenischen Formulierungen an. Durch kleinere Tabletten soll die Einnahme erleichtert werden, Depottabletten sollen die Mineralstoffversorgung optimieren.

Das hochdosierte Magnesiumpräparat Magnesium 400 ist neu als Kompakttablette erhältlich. Diese können aufgrund der geringeren Größe laut Hersteller leichter geschluckt werden. Enthalten ist Magnesiumoxid. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge ist eine Tablette. 30 Tabletten kosten 2,75 Euro.

Das Produkt Magnesium 500 + B12 kombiniert den Mineralstoff Magnesium und das Vitamin Cyanocobalamin in einer 2-Phasen-Depottablette. Durch die Sofort-Phase werde der Körper schnell mit Magnesium versorgt. Die Depotphase ermögliche eine kontinuierliche Abgabe von Magnesium und Vitamin B12 über mehrere Stunden. Das enthaltene Salz ist Magnesiumoxid. Das Nahrungsergänzungsmittel (NEM) wird einmal täglich eingenommen. Bei Bedarf können die Tabletten geteilt werden. Tetesept weist auf die mögliche abführende Wirkung hin. Eine Packung mit 30 Tabletten kostet 4,45 Euro.

Das hochdosierte Vitamin D3 Präparat enthält 2000 I.E. des Vitamins und soll einmal täglich eingenommen werden. Tetesept wirbt mit dem Begriff Mini-Tablette, um auf die geringe Größe aufmerksam zu machen. Vielen Anwendern fällt das Schlucken großer Tabletten auch mit ausreichend Flüssigkeit schwer. Durch die Deklaration würde dem Käufer ein hilfreicher Hinweis zur Tablettengröße gegeben. Auf der Packung findet sich der Hinweis, dass keine weiteren Vitamin D3 haltigen Präparate parallel eingenommen werden sollen. Eine Packung mit 50 Tabletten kostet 3,25 Euro.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»
Panorama

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»