Lutschpastillen

GeloRevoice: Drogerie-Kopie von Tetesept APOTHEKE ADHOC, 11.10.2018 10:15 Uhr

Berlin - Hyaluronsäure kann das bis zu 6000-Fache ihres Eigengewichts an Wasser binden. Kein Wunder, dass das Polysaccharid aus der Kosmetik und Pharmazie nicht mehr wegzudenken ist. Der Einsatz ist vielseitig, Hyaluronsäure ist in Augentropfen, Nasen-, Hals- und Rachensprays, Vaginalia oder auch Lutschtabletten gegen Hustenreiz und Heiserkeit enthalten. Jetzt streckt auch der Mass Market seine Fühler aus: AnginoVoice ist ein Medizinprodukt von Tetesept, das Einzug in der Drogerie gehalten hat.

Dass GeloRevoice (Pohl Boskamp) als Vorbild gedient hat, ist nicht zu übersehen: Name und Design erinnern an das Original aus der Apotheke – die Merz-Tochter ist seit Jahren bekannt dafür, erfolgreiche Produkte aus der Apotheke zu kopieren und in den Mass Market zu bringen. Produziert werden die Lutschtabletten für Hals, Rachen und Stimme vom Lohnhersteller Hälsa Pharma in Lübeck, der seinerseits zum Zulassungsdienstleister Diapharm gehört. Wie GeloRevoice werden die 20 Lutschtabletten in einem Röhrchen geliefert. Analog zum Original sind auf der Primärverpackung die bekannten roten Noten zu finden.

AnginoVoice ist zuckerfrei und mit Kirschgeschmack erhältlich. 20 Lutschtabletten kosten 3,75 Euro. Laut Hersteller soll das Medizinprodukt Heiserkeit, Halsreizung und Stimmbeschwerden lindern. Auf der Verpackung ist zu lesen: „Wirken schnell – befeuchten intensiv durch Gel-Schutzfilm.“ Dieser wird als Hydro-Tricomplex – aus Hyaluron, Xanthan und Cellulose – bezeichnet. „Diese 3fach-Kombination bildet beim Lutschen ein sogenanntes Hydrogel, das sich wirksam lindernd und beruhigend auf die Schleimhäute in Hals und Rachen legt und sie dadurch regeneriert und schützt. Die Reizung der Stimmbänder lässt sofort spürbar nach“, schreibt das Unternehmen und wirbt mit 95 Prozent zufriedenen Verbrauchern.

Tetesept bezieht sich dabei auf einen Produkttest mit 277 Teilnehmern aus dem Jahr 2016, der dem Produkt eine Wirkdauer von mehr als zehn Minuten bestätigt. Auch diese Strategie ist nicht neu, seit Jahren wirbt Tetesept auf seinen Packungen mit Umfrageergebnissen. Das Medizinprodukt ist für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren geeignet. Täglich können bis zu sechs Lutschtabletten verzehrt werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»
Politik

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»

SPD-Parteivorsitz

Lauterbach: SPD muss Große Koalition beenden»

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»

Monoklonale Antikörper

Ontruzant kommt stärker»

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»
Panorama

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
Apothekenpraxis

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»