Neu in Apotheken, Biomärkten und Reformhäusern

Nahrungsergänzung von Weleda

, Uhr
Berlin -

Weleda erweitert das Sortiment: Der Kosmetik- und Arzneimittelhersteller bringt ab September Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt. Die Produkte werden über Apotheken, Biomärkte und Reformhäuser vertrieben.

Die neue Reihe umfasst vier verschiedene Produkte und läuft unter der Dachmarke „Naturweisheit“. Bestellbar sind „Meine Immunformel“, „Meine Vitalquelle“, „Meine Nacht“ und „Meine Haare, Wimpern & Nägel“. Diese Produkte unterstützen die besonders nachgefragten Bereiche. Angesprochen werden sollen Kund:innen, die auf einen gesunden Lebensstil und Zutaten aus natürlichen Quellen oder Bio-Produkte Wert legten.

Die Immunformel-Kapseln enthielten Vitamin C und Zink aus natürlichen Quellen, Sanddorn, Ingwer und Holunderblüten. Das Produkt „Vitalquelle“ kommt mit Vitamin B12, Folat und Vitamin C aus natürlichen Quellen, Rosenwurz, Grüntee, Ginseng und Spirulina. „Meine Nacht“ enthält Passionsblume, Ashwagandha (Schlafbeere) Schwarznessel und Lavendel. Haare, Wimpern und Nägel sollen mit Silicium, Biotin und Selen aus natürlichen Quellen sowie Roten Weinblättern, Granatapfel und Hirse unterstützt werden.

Die Kapseln aus Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC) sind laut Firmenangaben für Vegetarier:innen und Veganer:innen geeignet. Täglich sollen – je nach Produkt – ein bis zwei Kapseln eingenommen werden. Eine Packung enthält 46 Stück. Der Apothekenverkaufspreis liegt bei knapp 25 Euro. Die Neueinführung wird mit Schulungen und POS-Material unterstützt. Die Auslieferung soll am 6. September beginnen. Weleda bietet bisher anthroposophische Arzneimittel und Kosmetik an. Die Pflegeprodukte sind auch in Drogerien erhältlich.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Stefan Kukacka wird CEO
Von Beiersdorf zu Schülke »
Medikament gege Hyperhidrose
Dr. Wolff: Axhidrox kommt ab August »
Mehr aus Ressort
Generika plus Marken
Stada launcht OTC-Dachmarke »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
„Sie lügen doch!“ – Testkunde fliegt auf»
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»