Dr. Theiss macht Augen blau | APOTHEKE ADHOC
Augentropfen mit Farbstoff

Dr. Theiss macht Augen blau

, Uhr
Berlin -

Dr. Theiss hat ein neues Trendprodukt auf den Markt gebracht: Augentropfen mit dem Namen Hydro Med Blue sollen das Weiß der Augen intensivieren und mit Hilfe eines Farbstoffes besonders blau wirken lassen. Der Hersteller verspricht einen leuchtenden Soforteffekt und wirbt massiv im Fernsehen.

Anhand der Augen lässt sich so Einiges ablesen: Gerötete müde Augen lassen den Rückschluss auf wenig erholsame Nächte zu und geschwollene juckende Augen könnten von einer Allergie ausgelöst worden sein. Meist möchten Betroffene diese offensichtlichen Symptome kaschieren und schnellstmöglich lindern. Dr. Theiss bringt neue Augentropfen auf den Markt, die helfen sollen, solche Unannehmlichkeiten abzumildern und die Augen wieder strahlen zu lassen. Ganz gezielt wird außerdem eine Klientel angesprochen, die strahlend blaue Augen haben will.

Enthalten ist der Farbstoff Patentblau V, ein wasserlöslicher und medizinisch genutzter Inhaltsstoff, der einen visuellen Soforteffekt verspricht. Zudem sei er für jede Augenfarbe geeignet. Rötlich-gelbe Verfärbungen im Auge sollen kaschiert werden. Blauer Farbstoff findet bereits in der Kosmetik Anwendung und überdeckt mit Hilfe eines Concealers etwa Haut, die zu rosig ist. Hellblau neutralisiert sonnengeschädigte Haut und hilft auch bei dunklen Augenringen.

Dr. Theiss Hydro med Blue enthält außerdem langkettige pharmazeutische Hyaluronsäure. Dieser Mehrfachzucker ist ein Hauptbestandteil des zwischen den Hautzellen liegenden Bindegewebes und kommt fast überall im menschlichen Körper vor. Durch die Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden, ist sie für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut mit verantwortlich. Hyaluronsäure sorgt unter anderem für die Straffheit der Haut und in den Gelenken für die Elastizität. Doch auch im Glaskörper des Auges oder im Kammerwasser finden sich hohe Konzentrationen von Hyaluronsäure. Die Speicherkapazität von Feuchtigkeit macht auch hier die Anwendung am Auge besonders interessant.

Die Tropfen enthalten keine Konservierungsstoffe, sind aber aufgrund der speziellen Verpackung drei Jahre und nach Öffnung noch ein Jahr haltbar. Ein Fläschchen à 10 ml kostet 17 Euro und soll bei drei- bis fünfmal täglicher Anwendung etwa einen Monat reichen. Es handelt sich um ein Medizinprodukt, das bereits massiv im Fernsehen beworben wird. Zuletzt hatte der Hersteller aus Saarbrücken mit Melatonin und Mascare ähnliche Erfolge erzielt.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Baldrian und Hopfen zur Nacht
Alluna geht, Alluna Schlaf kommt »
Ab Donnerstag als gebrauchsfertige Lösung bestellbar
Infectopharm bringt Glucosetoleranztest »
Mehr aus Ressort
Lieferdienst wird umbenannt
Offiziell: First A heißt jetzt GoPuls »
Wechsel bei Hersteller
Von Wörwag zu Cheplapharm »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Anhörung im Gesundheitsausschuss
Zwei Apothekerinnen, viele Themen»
„Objektiverer Maßstab erforderlich“
Kassen: Botendienst nur bei Behindertenausweis»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
A-Ausgabe Dezember
90 Seconds of my life»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Schwangere sind nicht automatisch befreit
Retaxgefahr: Zuzahlung in der Schwangerschaft»
Mehrkosten, Belieferung & Heilung
Retaxgefahr: BG-Rezept»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung»