Anwendung „Clinical Notes“

CompuGroup: Software analysiert Arztbriefe APOTHEKE ADHOC, 18.11.2019 13:43 Uhr

Berlin - Digitale Anwendungen sollen Heilberuflern vor allem Routinetätigkeiten abnehmen – so die Hoffnung. Niedergelassene Ärzte zählen zu denen, die sich am lautesten über die überbordende Bürokratie beschweren. CompuGroup Medical (CGM) will nun Abhilfe schaffen: Eine neue Anwendung soll die automatisierte Erfassung von Arztbriefe ermöglichen und den Medizinern so Arbeit einsparen.

Arztbriefe ihrer Fachkollegen zu sichten und zu erfassen, gehört zu den Kerntätigkeiten niedergelassener Ärzte. Knapp 28 Stunden pro Woche verwenden sie der Erhebung einer Arbeitsgruppe aus niedergelassenen Medizinern sowie Vertretern von CGM und weiteren Unternehmen. Ein durchschnittlicher Arzt hat demnach bis zu 70 Briefe pro Woche auf dem Schreibtisch.

Dabei ist die Analyse von Arztbriefen längst keine Aufgabe mehr, die zu lösen nur das menschliche Hirn imstande wäre. CGM verspricht nun, mit einem neuen Modul Abhilfe zu schaffen: Clinical Notes soll eine deutliche Zeitersparnis im Praxisalltag ermöglichen, indem es in zwei Arbeitsschritten die relevanten Informationen in Entlassbriefen und anderen medizinischen Dokumenten mittels sogenannten Textminings analysiert und aufbereitet. Als Textmining – auch Textual Data Mining genannt – werden eine Reihe von Analyseverfahren auf der Grundlage von Algorithmen bezeichnet, die mittels statistischer und linguistischer Verfahren Bedeutungsstrukturen aus un- oder schwach strukturierten Texten maschinell erkennen und aufarbeiten.

Im ersten Schritt werden deshalb die abgelegten Arztbriefe einer automatischen Volltexterkennung unterzogen und das Ergebnis dann als Klartext zusätzlich zum Originaldokument abgelegt. Im zweiten Schritt werden dann die Arztbriefe im Klartext einer Textanalyse unterzogen. Bei der Anwendung, die CGM nun auf den Markt bringt, kommt dazu sogenanntes Natural Language Processing zum Einsatz, eine Technologie des auf Textmining spezialisierten Projektpartners Averbis.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

111 Niederlassungen

Pharmagroßhandel in Deutschland»

Alliance/Gehe-Deal

Noweda: Unruhige Zeiten für viele Apotheken»

Digitalisierung

Noventi rechnet erstes eRezept ab»
Politik

GKV-Beiträge

GroKo entlastet Betriebsrentner»

Neue SPD-Spitze bei Merkel

Spahn warnt vor Selbstbeschäftigung»

Initiative im Bundesrat

Lieferengpässe: Bätzing-Lichtenthäler plant Vorstoß»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Neues in der Akut- und Zusatztherapie

DesiJect-Fertigspritze und Zonisol-Suspension»

Schmerztherapie

Neue Leitlinie für Langzeitanwendung von Opioiden»

Empfehlung bleibt bei Ü18

Phytohersteller scheitern mit Tormentill-Vorstoß»
Panorama

Studie der DAK

Jedes 4. Schulkind mit psychischen Problemen»

Apothekenteams berichten

So oft können sich Patienten die Zuzahlung nicht leisten»

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Geldstrafe für Gießener Ärztin»
Apothekenpraxis

Großhandel

Alliance/Gehe: 42 Niederlassungen auf dem Prüfstand»

Apothekennachfolge

„Kleine Buden sind unverkäuflich“»

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»