Bayern

Apotheken-Stipendium für PTA-Schüler Julia Pradel, 18.03.2013 14:30 Uhr

Berlin - Während die Apotheker in Nordrhein-Westfalen dafür kämpfen, dass das Land die Kosten für die PTA-Ausbildung übernimmt, leistet ein bayerischer Apothekenverbund praktische Hilfe: Die Medicon-Apotheken aus dem Raum Nürnberg wollen Stipendien an PTA-Schüler vergeben. So wolle man den Schülern helfen und dem Fachkräftemangel entgegenwirken, sagt Geschäftsführerin Verena Schielein.

Dem Verbund gehören 14 Apotheken an, jede soll einen PTA-Schüler mit insgesamt rund 5000 Euro unterstützen: Davon können Schuldgeld, Bücher und Material für die Ausbildung bezahlt werden. Die Schulgebühren überweisen die Apotheken direkt an die Schulen.

Der Bewerber verpflichtet sich im Gegenzug, das vierwöchige Pflichtpraktikum und das sechsmonatige Praktikum im Anschluss an die Schulausbildung in der Medicon-Apotheke zu leisten.

Die nächstgelegenen PTA-Schulen sind die staatlichen Schulen in Nürnberg und Würzburg sowie die Eckert-Schule in Regenstauf bei Regensburg. Eine Pflicht, eine dieser Schulen zu wählen, gibt es für die Stipendiaten allerdings nicht.

Interessenten könnten sich parallel um den Platz an einer PTA-Schule und das Stipendium bewerben, erklärt Schielein. An den Schulen selbst gebe es genügend freie Plätze, es herrsche eher ein Fachkräftemangel. Die Entscheidung über das Stipendium fällt anhand der schulischen Leistungen und des Motivationsschreibens. Noch bis Ende April können sich Interessenten um das Stipendium bewerben.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kooperation

Merck schließt Allianz mit Tech-Riesen aus China»

Rezeptabrechnung

Noventi lockt MVDA-Mentoren mit purem Gold»

Hömoöpathika

Osatuss und Osflat ergänzen Osanit»
Politik

Bundesregierung

Keine Änderungen bei Cannabis-Prüfung in Apotheken»

Einkaufskonditionen

Großhandelsskonto und Großhändlerskonto»

GSAV

Biosimilars: 3 Jahre bis Aut-idem»
Internationales

USA

Mundipharma: Gründerfamilie muss vor Gericht»

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»
Pharmazie

Opioid-Vergiftungen

USA: Naloxon soll OTC werden»

Antidiabetika

SGLT2-Inhibitoren: Lebensgefährliche Infektionen möglich»

Warnhinweis für hormonelle Kontrazeptiva

Pille: Auf Depression folgt Suizid»
Panorama

Apotheke am Schlaatz

Potsdam: Lange Haftstrafe für brutalen Apothekenraub»

RTL-Test

Apotheke vs. Drogerie: Welche Medikamente sind besser?»

Beitrag zu Vitamin D und Sinusitis

NDR Visite: Nasensprays ersparen das Antibiotikum»
Apothekenpraxis

Umzug oder Neueröffnung?

Pachtstreit: Sofortschließung abgewendet»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»

„Ich will mein Kind aufwachsen sehen“

Verkauf: Familie statt Familienapotheke»
PTA Live

Verordnungsfehler

Auf das Menthol kommt es an»

LABOR-Debatte

Securpharm: Wie bereitet ihr euch vor?»

PTA-Schule Castop-Rauxel

Klassentreffen aus traurigem Anlass»
Erkältungs-Tipps

Grippaler Infekt

Fünf Tipps bei Halsschmerzen»

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»