Berlin -

Parallel zum nunmehr eröffneten Insolvenzverfahren zu AvP steht die strafrechtliche Aufarbeitung an. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Personen und wird sich über die konkreten Vorgänge auch mit Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos austauschen. Ein Insider berichtet gegenüber APOTHEKE ADHOC, dass einer mutmaßlichen Bilanzfälschung intern schon lange nachgegangen wurde.

Ungereimtheiten beim Rechenzentrum hat es schon 2016 gegeben haben. Der damalige Wirtschaftsprüfer Dr. Ralf Landwehrmann soll ein Audit der Abrechnungs- und IT-Systeme angestoßen haben. Sein Fokus: die Rabattverfallabrechnung. Denn es stand der Verdacht im Raum, dass der Rabattverfall in Wahrheit nicht so hoch war wie gebucht. Doch der Bericht, der in der Folge an Landwehrmann herausgegeben wurde, soll von AvP-Chef Mathias Wettstein „zensiert“ worden sein. Der Wirtschaftsprüfer hat sein Mandat dann irgendwann aus eigenen Stücken niedergelegt.

Die Bilanzen wurden gefälscht, weil offenbar auch ein ehemaliger Geschäftsführer bei AvP in die Kasse gegriffen haben soll. Auch gegen ihn ermittelt die Staatanwaltschaft Düsseldorf. Wettstein dagegen hat mehreren Quellen zufolge die Gelder aus dem Verkauf der Rezeptdaten an Marktforschungsunternehmen über eine andere Firma aus seinem verzweigten Unternehmensgeflecht abgewickelt: Die MW Aviation ist auch die Chartergesellschaft von Wettsteins Privatjet, einer Embraer Phenom 300. Ob es hier in den Bilanzen nicht nachvollziehbare Bewegungen gab, dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit Gegenstand der Ermittlungen sein.

Darauf deutet auch ein Bericht des Handelsblatts hin, der gestern zum Thema AvP erschienen ist. Demnach hat sich einer der Beschuldigten „offenbar direkt von den Konten“ bedient – dabei handelt es sich um den zwischenzeitlich geschassten Geschäftsführer. Der andere soll eine private Firma genutzt haben, um „sein Hobby zu pflegen: die Fliegerei“. Laut dem Bericht sollen sich beide bei früheren staatsanwaltlichen Ermittlungen gegenseitig gedeckt haben.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Live aus dem Kanzleramt
Scholz zur Corona-Lage»
Orientierungsdebatte im Bundestag
Union will Impfregister»
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt»
Sensitivität und Nachweisdauer
PEI hat Antikörpertests getestet»
Auffälliger Mundschutz
Rx-Pillen in OP-Maske versteckt»
„Beim Mittagessen ging es nur um Apotheke“
Ein Loblied auf die Apotheke»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»