Avie feiert 200 Apotheken

, Uhr

Berlin - Geräuschloser als andere Kooperationen kommt Avie daher. Doch der Verbund, hinter dem die Kohl-Gruppe steht, verzeichnet seit Jahren einen stetigen Zuwachs. Mit der Eröffnung der Apotheke im Ärztehaus im oberschwäbischen Neresheim zählt das Franchise-Konzept nunmehr 200 Partnerapotheken.

Die neue Apotheke wurde in einem Ärztehaus eröffnet, das vor anderthalb Jahren gegründet wurde und in dem auch ein Sanitätshaus untergebracht ist. Damit gibt es künftig drei Apotheken in Neresheim, darunter auch die Marien-Apotheke und die Stadt-Apotheke, die am Standort mit neun Verordnern offenbar kein Interesse hatten.

Für Apotheker Jens Boving ist es bereits die dritte Apotheke in Zusammenarbeit mit Avie: Bereits die 2001 eröffnete Hauptapotheke am Markt in Ellwangen und die 2004 gegründete Filiale in Westhausen sind seit einigen Wochen Avie-Partnerapotheken; im Unterschied zu den 90 „Avie-Apotheken“ tragen die „Partner von Avie“ neben der Gemeinschaftsmarke ihre alte Bezeichnung weiter.

Boving hatte die Marke „Schwaben Gesundheit“ aufgebaut, die er angesichts der Investitionen fortführen und für andere Zwecke nutzen will. „Wir haben noch Einiges vor.“ Von 2007 bis 2009 war Boving im Versandhandel aktiv; heute gehört Apoin einem befreundeten Apotheker aus Stuttgart.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Kooperationen werben trotz Absage weiter
E-Rezept: Apotheken sollen Ängste abbauen »
Generationswechsel im Vorstand
Vongehr wird MVDA-Vize »
Mehr aus Ressort
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»