Linda-Politikchef wechselt zu Avie

, Uhr

Berlin - Die Apothekenkooperation Avie hat einen neuen Geschäftsführer. Dominik Klahn wird den saarländischen Verbund ab September gemeinsam mit Firmengründer Edwin Kohl führen. Er folgt auf Dr. Thomas Zenk, der das Unternehmen Ende Juni überraschend verlassen hat.

Klahn war bisher für die Apothekenkooperation Linda tätig. Der Politikchef war dort für die Bereiche Bereiche Business Development and Corporate Affairs zuständig. Bis 2014 verantwortete er die Bereiche Versorgung, Politik und Geschäftsentwicklung.

Klahn ist studierter Diplom-Ökonom. Avie hob hervor, dass er insbesondere die gesundheitspolitische Positionierung des Marketing Vereins Deutscher Apotheker (MVDA) betreut habe. „Seine umfassende Erfahrung und sein Wissen über den Apothekenmarkt bilden die besten Voraussetzungen, um Avie entscheidend weiterzuentwickeln“, heißt es.

Nach der Abberufung von Zenk hieß es zunächst, Kohl werde das Unternehmen alleine weiterführen. Der Biochemiker war seit neun Jahren für die zur Kohl-Gruppe gehörende Kooperation mit Sitz in Merzig tätig, zunächst als Marketing- und Vertriebsleiter. Er sollte die Expansion des damals rund 60 Mitglieder zählenden Franchise-Konzeptes unterstützen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Kooperationen werben trotz Absage weiter
E-Rezept: Apotheken sollen Ängste abbauen »
Generationswechsel im Vorstand
Vongehr wird MVDA-Vize »
Mehr aus Ressort
Hersteller kritisiert soziales Netzwerk
Facebook schaltet Vagisan-Seite ab »
Weiteres
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»