Apothekenkooperationen

1A-Gesund bereitet sich auf E-Rezept vor

, Uhr
Berlin -

Die Apothekenkooperation 1A-Gesund geht in die Online-Offensive. Kunden der Mitgliedsapotheken können Arzneimittel ab Montag über einen Webshop, per App oder vor Ort bestellen und erhalten die Lieferung noch am selben Tag. Geschäftsführer Hans-Christoph Bonfert will Kunden und Apotheken mit dem Angebot auf das E-Rezept vorbereiten.

Zu 1A-Gesund gehören 40 Apotheken im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Kunden sollen künftig auch von zu Hause aus Arzneimittel bestellen können und diese am gleichen Tag erhalten. „Wir möchten es unseren Kunden so bequem wie möglich machen und ihnen Wartezeiten oder unnötige Laufwege ersparen“, sagt Bonfert.

Wer bis 14 Uhr im Online-Shop bestellt, erhält die Ware noch am selben Tag geliefert. „Damit sind wir in der Regel schneller als Amazon“, betont Bonfert. Ausgefahren werden die Bestellungen vom jeweiligen Botendienst, den 1A-Kurieren. Der Lieferservice decke das gesamte Gebiet des Verbundes ab. Zudem werde ein Click&Collect-Service angeboten.

Bei der Shop-Plattform kooperiert 1A-Gesund mit Curacado. Die Plattform, die mehrheitlich zum Wort & Bild Verlag gehört, bietet ein Vorbestellsystem und soll perspektivisch auch an einen Lieferdienst angeschlossen werden. Das Konzept wurde vom Nürnberger Apotheker Ralf König initiiert.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Beschlüsse des Ärztetages
Praxen befürchten Ruhestandswelle»
„Es ist keine evidenzbasierte Medizin“
Ärztetag streicht Homöopathie-Weiterbildung»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»