Gesundheitsämter dürfen Apotheken beauftragen

Verordnung: Ab Samstag Abstriche in Apotheken möglich , Uhr

Berlin - Es geht mal wieder ganz schnell: Erst diese Woche war bekannt geworden, dass das Bundesgesundheitsministerium (BMG) per Verordnung Apotheken zur Durchführung von Sars-CoV-2-Tests befähigen will. Jetzt wurde die Novelle der Coronatest-Verordnung veröffentlicht und soll bereits am Samstag in Kraft treten.

Schon ab Samstag sollen Gesundheitsämter Apotheken damit beauftragen können, PoC-Antigentests auf Sars-CoV-2 durchzuführen. Apotheker, die Coronatests durchführen, gibt es bereits, doch sie mussten auf andere Wege ausweichen: So betreibt Dr. Björn Schittenhelm, Inhaber der Alamannen-Apotheke in Holzgerlingen, bereits seit Dezember ein eigenes Testzentrum. Doch das läuft formal nicht über die Apotheke selbst, er rechnet die Leistung über die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg ab. Solche Workarounds sind nun nicht mehr nötig: Denn nach der nun verkündeten Änderung der Verordnung dürfen Gesundheitsämter neben Ärzten, Zahnärzten, ärztlich oder zahnärztlich geführten Einrichtungen und medizinischen Laboren auch Apotheken mit der Durchführung der Tests beauftragen. „Apotheken können nur mit der Durchführung von PoC-Antigen-Tests beauftragt werden“, so der Verordnungstext. Mit der neuen Regelung soll ermöglicht werden, dass sich mehr Menschen auch in reinen Verdachtsfällen ohne konkrete Anzeichen testen lassen können, also beispielsweise Menschen, die bisher symptomfrei sind.

Eine freudige Überraschung für viele Apotheken: Es ist nicht bei den bisher kolportierten 5 Euro pro Test geblieben. „Sofern der (…) als weiterer Leistungserbringer beauftragte Dritte kein ärztlicher oder zahnärztlicher Leistungserbringer ist, beträgt die zu zahlende Vergütung für die Leistungen (…) je Testung 9 Euro“, heißt es in der am Freitagabend veröffentlichten Novelle. Damit liegen die Apotheker allerdings immer noch deutlich unter den 15 Euro, die Ärzte erhalten.

Noch bis November galt für die Anwendung von In-Vitro-Diagnostika, die für patientennahe Schnelltests bei Testung auf HIV, Hepatitis-C-Virus, SARS-CoV-) und Treponema pallidum verwendet werden – und damit auch nicht für Sars-CoV-2-PoC-Antigentests – der Arztvorbehalt. Mit dem Dritten Bevölkerungsschutzgesetz hatte die Bundesregierung das Infektionsschutzgesetz jedoch angepasst: Seitdem hatte das Bundesgesundheitsministerium die Rechtsauffassung vertreten, dass durch die Reform auch Pharmazeuten berechtigt sind, Schnelltests durchführen – doch die Abda widersprach vorerst und ruderte erst am 21. Dezember zurück. Just mit dem Tag begann auch Schittenhelm die Arbeit in seinem Textzentrum.

Nun darv grundsätzlich jeder fachlich und organisatorisch befähigte Apotheker, der geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung hat, testen.Um geeignet zu sein, müssen die Räumlichkeiten neben ausreichenden Sicherheitsvorkehrrungen vor allem genügend Diskretion gewährleisten. Ein für die Testungen ausgewählter Personenkreis muss in der korrekten Durchführungen von Abstrichen und der Anwendung der Tests geschult, die Beratung der Getesteten zur Deutung des Ergebnisses muss sichergestellt werden, Schutzausrüstung sowie Schutz- und Sicherungsmaßnahmen bei der Durchführung von Abstrichen müssen vorhanden und die testenden Personen voneinander und von den sonstigen Apothekenkunden getrennt sein.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Downloadmaterial

Weiteres
Coronavirus

Wie hoch ist das Infektionsrisiko?

Übertragungswege: Kitas riskanter als Schulen»

45.000 zusätzliche Impfungen

Hamburg: Kranke zu Corona-Impfung in Arztpraxen gerufen»

Neue Wirkstoffkandidaten identifizieren

Repurposing: Bekannte Wirkstoffe gegen Sars-CoV-2?»
eRezept

Plattform gegen Amazon

Gesund.de fordert Mindeststandard von Apotheken»

Eingeführt als Auslaufmodell

TI: Sinnloser Kabelsalat»

Noventi und Phoenix starten ihre Plattform

CallMyApo + deineApotheke = Gesund.de»
Markt

VISION.A Webinar

Corona-Testzentren: Bloß nicht zu klein denken!»

Drogerieketten

Müller: Kein Datum für Schnelltests»

40 Prozent Umsatzwachstum 2020

Shop-Apotheke: Mit Corona-Schwung zum eRezept»
Politik

Stiko soll Empfehlung zu AstraZeneca anpassen

Spahn will Impfgeschwindigkeit erhöhen»

Schulen und Kitas

Schnelltests: 80 saarländische Apotheken eingespannt»

Saarland

Modellprojekt: Praxen wollen Corona-Impfungen starten»
Internationales

Welttag des Hörens

WHO: Hörverlust häufig vermeidbar»

Österreich

„Wohnzimmertests“ nach einem Tag vergriffen»

Jeder kriegt fünf Tests pro Monat

Österreich: Apotheken verteilen Gratis-Selbsttests»
Pharmazie

Ursachen für Hörverlust

Ototoxische Medikamente»

Zwei neue Stämme

WHO stellt Grippeimpfstoff 2021/22 vor»

Schlaganfälle frühzeitig verhindern

Rhythmuspflaster soll Vorhofflimmern erkennen»
Panorama

Berlin

Rezeptfälschung und Betrug: Durchsuchung bei Zollbeamtem»

Linden-Apotheke Gräfenhainichen

Betrugsmasche: Fake-Rechnungen vom Versandapotheker»

Bundesärztekammer

Schnelltests: Ärzte fordern Meldepflicht»
Apothekenpraxis

Ab sofort sechs Sonderzulassungen

Laientests: Zwei weitere Tests zugelassen»

AvP-Insolvenzverfahren

Hoos zu Anfechtung und Vergleich»

Drei Jahre Haft drohen

Positiver Corona-Test: Apotheker arbeitete trotzdem»
PTA Live

Erste Lehrer geimpft

PTA-Schulen: Temperatur-Scan und Teststation»

Förderprogramm an der Völker-Schule

Neue Chance für ausländische PTA»

Von der PTA zur Maskenverkäuferin

Ich will meinen Job zurück!»
Erkältungs-Tipps

Die Abwehr gezielt unterstützen

Nahrungsergänzung für das Immunsystem»

Gutes Klima

Winterproblem: Trockene Raumluft»

Besser Pflegen als Entwöhnen

Nasenspray-Abhängigkeit: Leichtes Spiel für Keime»
Magen-Darm & Co.

Alkohol, Fleisch, Zucker

Fastenzeit: Hilfe für den Verdauungstrakt»

Auch ohne Antibiotikabehandlung

Covid-19 schädigt die Darmflora»

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gute Grundlage

Ernährungstipps für die Stillzeit»

Podcast EXPERTISE.A

Du bist, was Mama isst»

Für zwei Essen

Wie setzt sich die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft zusammen? »
Medizinisches Cannabis

Endlich nicht mehr auf einer Stufe mit Heroin

Cannabis: Medizinischer Nutzen führt zu Neueinstufung»

Wer bekommt was?

Cannabis – vielseitige Einsatzgebiete»

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»
HAUTsache gesund und schön

Wenn die Pflicht zur Qual wird

FFP2: Maske und Make-Up»

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»