Kein Einzelimport von Sputnik V

, Uhr

Berlin - Der Corona-Impfstoff ist nach wie vor knapp und die Lage könnte sich infolge des Impfstopps mit AstraZeneca weiter verschärfen. Umso intensiver wird nach Alternativen gesucht. Der Einzelimporteur Ilapo erhält immer wieder Anfragen von Apotheken, die den russischen Impfstoff Sputnik V beschaffen wollen. Doch Ilapo-Chefin Sabine Paukert winkt ab: Einzelimporte von Corona-Impfstoffen seien zurzeit nicht möglich – und das sei auch gut so.

Der russische Corona-Impfstoff Sputnik V ist von der europäischen Arzneimittelagentur EMA noch nicht zugelassen. In den EU-Mitgliedsstaaten Ungarn, der Slowakei und Tschechien die Vakzine bereits auf dem Markt oder es laufen Zulassungsverfahren bei den nationalen Behörden.

Trotzdem kann der Impfstoff Paukert zufolge auch aus diesen Ländern nicht per Einzelimport nach Deutschland kommen. „Die Regierungen halten die Hand auf die Verteilung der Impfstoffe und ich halte das auch für sinnvoll“, sagte die Ilapo-Chefin gegenüber APOTHEKE ADHOC.

Theoretisch möglich sei ein Import, wenn der Impfstoff frei auf dem Markt verfügbar sei. Aber Paukert würde auch in dieser Konstellation lieber die Finger davon lassen: „Man müsste nämlich prüfen, ob überhaupt keine Ware verfügbar ist. Und es gibt ja ein staatliches Impfprogramm. Es ist ja nicht so, dass es gar keinen Impfstoff gibt, nur nicht genug für alle. Deshalb wäre ich vorsichtig bei dem Thema“, so Paukert.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr aus Ressort

Zwischenblutungen und unregelmäßige Menstruation
Beeinflusst die Covid-Impfung den weiblichen Zyklus? »
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten »
Weiteres
Zwischenblutungen und unregelmäßige Menstruation
Beeinflusst die Covid-Impfung den weiblichen Zyklus?»
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»