Urologika

Festbetrag bringt Lieferengpässe Patrick Hollstein, 13.09.2016 10:40 Uhr

Berlin - Festbeträge senken nicht nur die Preise – sondern können auch ganz unerwartete Folgen haben. Aktuell gibt es bei den urologischen Spasmolytika Lieferengpässe. Um die Probleme zu überbrücken, hat der Hersteller Astellas jetzt einen Direktbestellweg eingerichtet.

Zum 1. April wurde die neue Festbetragsgruppe der urologischen Spasmolytika eingerichtet. Enthalten sind die Wirkstoffe Darifenacin, Fesoterodin, Propiverin, Solifenacin, Tolterodin und Trospiumchlorid.

Seitdem sind bestimmte Originalpräparate nur noch mit Aufzahlung zu erhalten. Bei den Pfizer-Präparaten Detrusitol (Tolterodin) und Toviaz (Fesoterodin) werden bis zu 117 beziehungsweise 103 Euro in der Apotheke fällig, bei Dridase (Oxybutynin) von Sanofi gibt es Mehrkosten von allerdings nur bis zu 5 Euro.

Astellas hat seinen Preis für Vesikur (Solifenacin) angepasst, das Präparat ist damit ohne Mehrkosten erhältlich. In der Folge ist laut Unternehmen die Nachfrage unerwartet explodiert – über den regulären Lieferweg via Großhandel gibt es seit einigen Wochen Defekte. Daher hat sich die Firma entschlossen, Apotheken bis Ende September die Direktbestellung zu ermöglichen. Dadurch sollen die üblichen Bestellwege kurzfristig entlastet werden. Mit der Abwicklung wurde der Dienstleister NextPharma beauftragt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Interview Dr. Peter Schreiner und Antonios Vonofakos

Pro AvO: Eine Plattform kann doch jeder»

APOSCOPE-Digitalisierungsstudie

Bestellplattformen: Noweda-Zukunftspakt liegt vorn»

Mittelohrentzündung

Otofren: „Otovowen“ als Tablette»
Politik

Brandenburg

Kammer und Verband schreiben Brandbrief an ABDA»

Kein Rx-Boni-Verbot

Boni-Deckel: Revival für SPD-Vorschlag»

Westfalen-Lippe

Erste Online-Kammerwahl: Attacke auf ABDA»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»

Polypharmazie

„Viele wissen nicht, wofür sie was nehmen“»

Medizinalhanf

Drogenbeauftragte: Lobbyisten reden Patienten Cannabis ein»
Panorama

Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück»

Parasiten

Erste Borreliose-Fälle in Thüringen»

Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld»
Apothekenpraxis

Frühjahrsbevorratung verspätet sich

Cetirizin Hexal kommt später»

Zusatzempfehlungen

Apotheker coacht Kollegen: „Irgendwann platzt der Knoten“»

LABOR-Debatte

„Haben Sie noch eine Probe für mich?“»
PTA Live

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»

Neues auf YouTube

Alchemilla und die Lifehacks»
Erkältungs-Tipps

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»

Hausmittel

Fünf Tipps zum richtigen Gurgeln»