Securpharm: Was tun, wenn etwas schiefgeht?

, Uhr

Außerdem muss der Erstöffnungsschutz kontrolliert werden. Ist er vorhanden und intakt? Wenn ja, ist die Prüfung erfolgreich. Sie müssen der Arbeitsanweisung dann nicht weiter folgen. Problematisch ist es, wenn der Erstöffnungsschutz zerstört oder nicht vorhanden ist. Handelt es sich um Bestandsware? Wenn ja, dann ist die Prüfung erfolgreich. Wenn nicht, liegt ein Fälschungsverdacht vor.

Wurde der Erstöffnungsschutz in der Apotheke gebrochen (z.B. im Rahmen einer Fertigarzneimittelprüfung)? Wenn ja, dann ist die Prüfung erfolgreich. Wenn nicht, liegt ein Fälschungsverdachtsfallvor. Die Überprüfung ist nicht erfolgreich. Die Packung ist dann ein Fälschungsverdacht und darf nicht abgegeben werden. Die zuständige Aufsichtsbehörde sowie die AMK sind unverzüglich zu informieren.

Hier gibt es die aktuellen Handlungsoptionen für Apotheker sowie Hinweise zum Erstöffnungsschutz und zum Data Matrix Code.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Automatenhersteller empfiehlt Software
Rowa kooperiert mit Mauve »
Koalitionsverhandlungen
Geheimsache Gesundheitspolitik »
Weiteres